Anzeige
Foto: Rainer Sturm/pixelio.de
05. Juli 2021 | Praxisführung

Anerkenntnisfrist verlängert

Die Frist zur Einreichung der Anerkenntniserklärung wurde bis zum 30. September 2021 verlängert, berichtet der Deutsche Verband für Podologie (ZFD) e. V. – kurz podo deutschland. Podologinnen und Podologen füllen dazu die Anlage 7 „Anerkenntniserklärung" vollständig aus und senden diese an ihre zuständige ARGE.

mehr ...
Foto: Animaflora PicsStock/AdobeStock
05. Juli 2021

KfW-Gründungsmonitor: Insgesamt weniger Gründungen, Zahl der Gründerinnen aber stabil

Im Schatten der Corona-Krise haben im vergangenen Jahr weniger Menschen eine Existenzgründung verwirklicht als im Jahr zuvor. Dem repräsentativen KfW-Gründungsmonitor zufolge rutschte die Zahl der Vollerwerbsgründungen auf einen neuen Tiefpunkt von 201.000. Das sind 12 Prozent weniger als im Vorjahr. Auch im Nebenerwerb wurde weniger gegründet ( -41.000 bzw. -11 % auf 336.000). Insgesamt wagten 2020 537.000 Menschen den Sprung in die berufliche Selbstständigkeit.

mehr ...
Foto: Verlag Neuer Merkur
02. Juli 2021 | Krankheitsbilder

Lesetipp: Das große Buch der Nagelerkrankungen

Überarbeitet und ergänzt wurde die vierte Auflage des „Großen Buches der Nagelerkrankungen“ von Anke Niederau. Darin stellt sie wieder zahlreiche Fälle und Anwendungsmethoden ausführlich vor: von der Ursache über die podologische Diagnostik und Therapie bis hin zur Prophylaxe. Aufwendige Bildserien dokumentieren die einzelnen Arbeitsschritte klar und übersichtlich.

mehr ...
Foto: Zerbor/AdobeStock
02. Juli 2021 | Arbeitsschutz

Richtig Lüften: Frischer Wind gegen Aerosole

Auch wenn aktuell die Inzidenzen sinken, ist die Corona-Pandemie auch weiterhin ernst zu nehmen – vor allem im beruflichen Alltag. Tipps für das richtige Lüften in geschlossenen Räumen gibt das Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e. V. (ifaa).

mehr ...
Foto: peterschreiber.media/AdobeStock
30. Juni 2021 | Hygiene

BAuA-Studie zum Infektionsschutz in Betrieben

Maskenpflicht und Abstandsregeln sind angesichts der Corona-Pandemie zur Normalität in deutschen Betrieben geworden. Organisatorische Maßnahmen zum Infektionsschutz wie flexible Arbeitszeiten oder die Umgestaltung von Aufgaben und Teams werden hingegen seltener genutzt als noch zu Beginn der Pandemie. Das zeigt eine repräsentative Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA).

mehr ...

Unterkategorien

blog child

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑