Anzeige
(Foto: Andreas Morlok / pixelio.de)
16. März 2020 | Hygiene

Empfehlungen des RKI zu Hygienemaßnahmen

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat die Orientierungshilfe für Ärzte zur Verdachtsabklärung und für Maßnahmen bei COVID-19 aktualisiert. Ebenfalls überarbeitet wurden die Hygienemaßnahmen und die Risikoeinschätzung. Einiges, wie zum Beispiel zur Hygiene, ist auch für andere Bereiche nutzen.

mehr ...
Anzeige

(Foto: C. Maurer Fachmedien)
16. März 2020 | News-Verband

Forum FUSS 2020: Super Early Bird gestartet

Kompakt, abwechslungsreich und alles unter einem Dach - die FUSS 2020 bietet auch in diesem Jahr optimale Möglichkeiten, fachlich auf dem neuesten Stand zu bleiben. Die Besucher können sich am 27. und 28. November in Kassel auf eine einmalige Fachausstellung, viele Vorträge mit spannenden Themen und ausgewählten Referenten freuen. Der Deutsche Verband für Podologie (ZFD) hat erste Informationen über das Fachprogramm veröffentlicht.

mehr ...
(Foto: Andrey Popov/AdobeStock)
16. März 2020 | Diabetes

Frauen sind die "besseren" Diabetespatienten

Frauen nehmen Therapieangebote intensiver wahr und profitieren davon mehr als Männer. Das ist eine Erkenntnis aus 20 Jahren strukturierter Diabetesversorgung, teilt die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) im Vorfeld des Internationalen Frauentags am 8. März mit. Die unterschiedliche Therapietreue von Männern und Frauen wirkt sich auch auf das Amputationsrisiko aus.

mehr ...
(Foto: Harald Wanetschka /pixelio.de)
16. März 2020 | News-Gesundheitspolitik

Auch Influenza breitet sich aus

Die Aktivität der akuten Atemwegserkrankungen (ARE) ist in der 10. Kalenderwoche (KW) 2020 bundesweit angestiegen, die Werte des Praxisindex lagen insgesamt im Bereich deutlich erhöhter ARE-Aktivität. Die Influenza-Aktivität hat sich damit im Vergleich zur Vorwoche wieder erhöht, so das Robert-Koch-Institut.

mehr ...
(Foto: Alexandra H. /pixelio.de)
16. März 2020 | News-Gesundheitspolitik

Ausnahmesituation: AU-Bescheinigung per Telefon möglich

Patienten mit einer leichten Erkrankung der oberen Atemwege müssen wegen der bloßen Attestierung einer Arbeitsunfähigkeit nicht extra in die Praxis kommen. Voraussetzung hierfür ist, dass sie weder in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer Person hatten, bei der das neue Coronavirus nachgewiesen wurde, noch sich in einem Gebiet mit Covid-19-Fällen aufgehalten haben.

mehr ...

Unterkategorien

blog child
Anzeige

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑