Lexikon

Suche im Lexikon
Begriff Main definition
KS

Klopfschmerz

KTS

Karpaltunnelsyndrom

kU

körperliche Untersuchung

KuK

Kompression und Kälte

künstl.

künstlich

kurativ

Mit dem Ziel der Heilung.

Kutschersitz

Atemerleichternde Körperhaltung. Beim Kutschersitz liegen die Unterarme auf den Knien, der Kopf ist nach vorne geneigt, Schultern und Nacken sind entspannt. Die Augen sind geschlossen und man atmet ganz ruhig und gleichmäßig.
Weitere Informationen finden Sie in der Patientenleitlinie „Asthma“.

KV

Kassenärztliche Vereinigung

KZ

körperlicher Zustand

L

Lumbalwirbel, Lendenwirbel

L A

Lokalanästhesie, örtliche Betäubung

L-DOPA

Vorstufe von Dopamin. Im Gehirn wird diese Substanz in den eigentlichen Botenstoff umgewandelt. Somit gleichen L-Dopa-Präparate einen Dopamin-Mangel aus. Arzneimittel mit L-Dopa werden unter anderem bei der Behandlung des „Syndroms der unruhigen Beine“ (Restless-Legs-Syndrom) oder bei einer Parkinson-Krankheit eingesetzt.

L-Thyroxin

Künstlich hergestelltes Schilddrüsenhormon. Damit lässt sich eine Unterfunktion der Schilddrüse behandeln.

Lab.

Labor

LADA-Diabetes

LADA steht für die Abkürzung des englischen Begriffs „lateonset autoimmune diabetes in adults“. Das ist eine Sonderform des Typ-1-Diabetes, die sich langsam entwickelt und erst im Erwachsenenalter auftritt.

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑