Anzeige

Lexikon

Suche im Lexikon
Begriff Main definition
peripheres Nervensystem

Abkürzung: PNS. Umfasst die Nervenbahnen, die außerhalb von Gehirn und Rückenmark liegt. Dazu zählen Empfindungs- und Bewegungsnerven.

Peritonealdialyse

Bauchfelldialyse.

Peritoneum

Bauchfell.

Peritonitis

Bauchfellentzündung.

Peritonitis

Bauchfellentzündung.

perkutan

Durch die Haut hindurch.

perkutane Koronarintervention

Zur perkutanen Koronarintervention zählen verschiedene Behand-lungsverfahren zur kathetergestützten Öffnung verstopfter Herzkranzgefäße. Entweder werden die Verengungen durch Dehnung über einen Ballon erweitert (Ballondilatation) oder es wird eine Gefäßschiene (Stent) eingebracht. Siehe auch Herzkatheter.

perkutane transluminale Angioplastie

Bei diesem Verfahren (kurz: PTA) wird ein Katheter durch die Blutgefäße bis zur verengten Stelle vorgeschoben. An der Spitze dieses Katheters befindet sich ein Ballon. Dieser wird aufgeblasen und so die verengte Stelle aufgedehnt. Wenn die Behandlung abgeschlossen ist, wird der Ballon wieder entfernt.
perkutane transluminale Koronarangioplastie Abkürzung: PTCA. Verengte Herzgefäße werden erweitert. Siehe auch perkutane Koronarintervention.

perkutane transluminale Koronarangioplastie

Abkürzung: PTCA. Verengte Herzgefäße werden erweitert. Siehe auch perkutane Koronarintervention.

Peronealmuskulatur

Wadenbeinmuskulatur

Peroneuslähmung

Synonym: Fibularisparese oder Lähmungsfuß aufgrund einer Schädigung des Wadenbeinnervs

Peroneusschiene

Orthese zur Anwendung im Konfektionsschuh oder Maßschuh.

Wirkungsweise: Lagerung des Fußes in Neutral-0-Stellung Stabilisierung des ­Fußes Verbesserung des Abrollvorgangs.

Indikationen: Peroneuslähmung Fußheberschwäche.

 

Peroneusstiefel 
(synonym Lähmungsschuh)

Fixierung des Fußes in Neutral-0-Stellung mit eingearbeiteter Peroneuskappe versteifter Sohle Mittelfußrolle und Pufferabsatz.

Peroneuszügel (selten)

Am Konfektionsschuh angebrachte elastische Zügel;

Wirkungsweise: Stabilisierung und Entlastung der Sprunggelenke Erhalt der Neutral-0-Stellung des Fußes Vermeidung ­einer Spitzfußstellung mit Folgekomplikationen wie Hyperkeratose Clavi Callositas in der Vorfußregion und Überlastung der Zehen.

Persönlichkeitsstörung

Psychische Erkrankung. Betroffene haben besonders ausgeprägte und stark einseitige Persönlichkeitszüge und zeigen bestimmte Verhaltensweisen, die oft für ihre Umgebung störend oder belastend sind. Es gibt verschiedene Formen der Erkrankung.

Anzeige

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑