Anzeige

Lexikon

Suche im Lexikon
Begriff Main definition
Q

Quarantäne

QCT

quantitative Computertomografie

QEP

Qualität und Entwicklung in Praxen

QS

Qualitätssicherung

Quadricepsparese

unvollständige Lähmung des vier köpfigen Schenkelstreckers

qual.

qualitativ, gütemäßig

quant.

quantitativ, mengenmäßig

quantitative sensorische Testung

Methode, um die Schmerzempfindlichkeit zu untersuchen. Das Verfahren besteht aus insgesamt sieben Tests, mit denen die Empfindungsschwellen für Reize ermittelt werden. Zum Beispiel wird überprüft, inwieweit Kälte, Wärme, Berührung oder auch Druck auf der Haut gespürt werden können.

Quartier

Begriff aus der Schuhfertigung. Hinterer Teil des Schafts. Abschluss des Quartiers nach hinten mit der Hinterkappe nach vorn mit dem Vorderblatt und nach vorn oben mit den Schnürstreifen.

Quergewölbe

Vorderes Fußquergewölbe: auf der Höhe der Mittelfußköpfchen.

Quergewölbestütze

Orthopädische Schuhzurichtung im Konfektionsschuh auf der Brandsohle mit 
Lederabdeckung oder an einer orthopädischen Maßeinlage mithilfe einer nieren- oder herzförmigen Pelotte.Wirkungsweise: retrokapitale Abstützung der abgesunkenen Mittelfußköpfchen II bis IV nach plantar.

Indikationen: Spreizfuß Knick-Senk-Spreizfuß.

Quick

Quick-Wert (Wert nach Messung der Blutgerinnungszeit)

RA

reumatoide Arthritis (synonym chronische Polyarthritis siehe c. P.)

Radiol.

Radiologie (siehe Rö., Röntgen)

Rahmen (Zierrahmen)

Begriff aus der Schuhfertigung. Kräftiger Streifen aus Leder oder Gummi (mikro­poröses Material) rund um den Schuh mit Einarbeitung zwischen Brand- und Laufsohle.

Wirkungsweise: Stabilisierung und Form­erhaltung des Schuhs.

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑