Anzeige
(Abb. BZgA)
03. April 2020 | Alter

Ältere Menschen und Corona

Ältere Menschen haben ein erhöhtes Risiko für schwere Krankheitsverläufe, wenn sie sich mit dem Coronavirus infizieren. Wie Seniorinnen und Senioren sich vor einer Ansteckung bestmöglich schützen können und was sie in der aktuellen Situation für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden tun können, darüber informiert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) auf ihrem Online-Portal www.gesund-aktiv-aelter-werden.de. Das Angebot zeigt geeignete Hygiene- und Verhaltensmaßnahmen und unterstützt Ältere mit praktischen Empfehlungen für den Alltag zu Hause.

mehr ...
Anzeige

(Foto: fotoART by Thommy Weiss/pixelio.de
02. April 2020 | Hygiene

Versorgungssicherheit bei Atemschutzmasken sichern

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und das Bundesministerium für Gesundheit haben dem Krisenstab der Bundesregierung ein neuartiges Wiederverwendungsverfahren von Atemschutzmasken vorgeschlagen. Das neue Verfahren erfolgt durch das ordnungsgemäße Personifizieren, Sammeln und Dekontaminieren der Masken durch Erhitzen.

mehr ...
(Abb. BGW)
31. März 2020 | Berufsgenossenschaft BGW

Beitragsaufschub durch Unfallversicherungsträger

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) bietet Unternehmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten Beitragserleichterungen an. Kann eine Stundung der Forderung beantragt werden?
mehr ...
(Foto: iwona golczyk/pixelio.de)
31. März 2020

Ausnahmeregelungen für die Versorgung mit Heilmitteln verlängert

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie gibt es weitere Sonderregelungen für die Versorgung mit Heilmitteln, um Patienten, Arztpraxen und Therapeuten zu entlasten. Die Erbringung der Therapie kann flexibler gestaltet werden, um unnötige Arztkontakte zu vermeiden. Heilmittelerbringer können für die Abrechnung notwendige Änderungen oder Ergänzungen auf dem Verordnungsblatt ohne erneuten Arztkontakt selbst vornehmen. Des Weiteren wird eine Teilabrechnung bereits erbrachter Leistungen ermöglicht, Verordnungen können jeweils zeitnah – also auch mehr als einmal pro Monat – abgerechnet werden. Darüber hinaus wurden die Möglichkeiten für telemedizinische Leistungen in vielen Heilmittelbereichen erweitert, sofern dies aus therapeutischer Sicht sinnvoll ist. Die Empfehlungen finden Sie hier.

mehr ...

Unterkategorien

blog child
Anzeige

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑