15. September 2017 | News-Gesundheitspolitik

Neuer Ratgeber für das Gespräch über Fehler

Einen Ratgeber für Patienten gibt es vom Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS). Mit der neuen Broschüre „Reden ist der beste Weg“ will das APS Patienten ermutigen, öfter nachzuhaken und Fehler bei Verdacht gegenüber dem Arzt anzusprechen. Vorher gab es schon Empfehlungen für Ärzte zu Gesprächen mit Patienten und Angehörigen.

mehr ...
15. September 2017 | News-Gesundheitspolitik

Jeder zehnte Arzt arbeitet in einem MVZ

In den bundesweit knapp 2.500 Medizinischen Versorgungszentren arbeiten über 16.000 Ärzte – das ist jeder zehnte Mediziner in der ambulanten Versorgung. Das zeigt die jetzt von der KBV veröffentlichte MVZ-Statistik für das Jahr 2016.

mehr ...
30. August 2017 | Diabetes | Gesundheit,

„Diabetes – Nicht nur eine Typ-Frage“ – Neue Filme informieren über Diabetes

Das Deutsche Diabetes-Zentrum (DDZ) hat 16 Erklärfilme zum Diabetes mellitus entwickelt, die vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) finanziell gefördert worden sind. Die Filme stehen ab sofort unter diabetes-typ.de/#filme zur Verfügung und sind Bestandteil der vom BMG unterstützten Initiative „Diabetes - Nicht nur eine Typ-Frage“, mit der das Wissen über die Volkskrankheit Diabetes gestärkt werden soll.

mehr ...
30. August 2017 | Diabetes | Orthopädieschuhtechnik

Sana Klinik Bethesda Stuttgart: Gut zu(m) Fuß!

Am 7. Oktober 2017 ab 9 Uhr veranstaltet Sana Klinik Bethesda Stuttgart ihren 1. Interdisziplinären Vormittag „Diabetisches Fußsyndrom“. Das Diabetische Fußsyndrom im Netzwerk behandeln – so überschreiben die beiden Organisatoren Dr. Silke Lein und Dr. Dr. Michael Gabel  ihre Veranstaltung.

Was der Verbund der Sana Kliniken Stuttgart aus diabetologischer, fußorthopädischer und gefäßchirurgischer Sicht leistet, stellen die Referenten Dr. Christoph Manegold, Dr. Thomas Strohschneider und Dr. Silke Lein dar.

Den wichtigen Beitrag der Orthopädie(schuh-)technik und Podologie zeigen OSM Herbert Türk, Podologe Peter Kovar sowie drei Workshops auf. In Diskussionen und im interdisziplinären Dialog sollen Kenntnisse vertieft werden und ein Austausch unter den Fachdisziplinen stattfinden. Das Program finden Sie hier.

Eingeladen sind Ärzte der verschiedenen Disziplinen,  Orthopädieschuhmacher, Podologen, Physiotherapeuten und alle, die sich um Diagnostik und Therapie des Diabetischen Fußsyndroms kümmern.

Fortbildungspunkte für alle Berufsgruppen sind beantragt

Anmeldung per Mail bis 25. September an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Infos unter
Telefon 07 11/21 56 – 520
www.bethesda-stuttgart.de

 

 

 

mehr ...

Unterkategorien

blog child

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑