Praxiswissen
(Foto: Antje Delater/pixelio.de)
16. April 2020

Vorsicht vor Internet-Betrügern

 Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und die Polizeiliche Kriminalprävention von Bund und Ländern warnen vor gefälschten Internetseiten im Zusammenhang mit Corona-Soforthilfen. Diese Seiten sehen frappierend echt aus, sind prominent in Suchmaschinen platziert und dienen dem Zweck, die Daten der Antragsteller abzugreifen. Die so gesammelten Daten könnten später für Betrugsstraftaten genutzt werden, warnen die Behörden.

mehr ...
(Foto: asiandelight/AdobeStock)
15. April 2020 | News-Gesundheitspolitik

Konkrete Hilfsmaßnahmen für Frauen in der Corona-Krise vereinbart

Die Corona-Krise hat auch besondere Auswirkungen auf die Lebenssituation von Frauen. Bundesfrauenministerin Dr. Franziska Giffey ist deshalb mit den Gleichstellungs- und Frauenministerinnen und -ministern der Länder im intensiven Austausch. Es wurden zehn Maßnahmen vereinbart, die Frauen jetzt konkret helfen können.
mehr ...
(Foto: fotoART by Thommy Weiss/pixelio.de)
15. April 2020 | News-Wissenschaft

Eine Maske für mehrere Patienten möglich

Atemschutzmasken dürfen unter bestimmten Bedingungen mehrfach auch für verschiedene Patienten weiterverwendet werden. Das Robert Koch-Institut hat sein Papier zum ressourcenschonenden Einsatz von Mund-Nasen-Schutz und FFP-Masken entsprechend aktualisiert. Damit besteht jetzt auch für das Personal in Arztpraxen die Möglichkeit, eine Schutzmaske mehrmals zu tragen, wenn es an ausreichendem Schutzmaterial fehlt.

mehr ...
(Foto: uschi dreiucker / pixelio.de)
15. April 2020 | News-Wissenschaft

"Einsam bedeutet nicht allein“

Über emotionale und soziale Folgen der Corona-Pandemie forschen die Professorinnen der EAH Jena, Nicole Harth und Kristin Mitte. Die Psychologinnen veröffentlichen die ersten Ergebnisse einer Studie, an der sich bisher mehr als 2.500 Menschen aus ganz Deutschland beteiligt haben (Zwischenstand vom 5. April 2020).

mehr ...
(Foto: S. Hofschlaeger/pixelio.de)
15. April 2020 | News-Gesundheitspolitik

Gesundheitsministerium sieht Bewegung bei der Beschaffung

Die Bundesregierung und die Länder hätten im Hinblick auf die Beschaffung von persönlicher Schutzausrüstung (PSA) erhebliche Anstrengungen unternommen, versichert Bundesgesundheitsminister Jens Spahn MdB (CDU) in einem Schreiben an die Mitglieder des Gesundheitsausschusses des Bundestages.

mehr ...

Unterkategorien

blog child

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen