Anzeige
14. Februar 2020 | Podologieschulen

Informationsnachmittag im März in Schwabach

Das Deutsche Erwachsenen-Bildungswerk (DEB) und das GAW-Institut für berufliche Bildung in Schwabach laden am 11. März 2020 zum Infonachmittag zu den Ausbildungen Physiotherapie, Podologie und neue generalistische Pflegeausbildung ein. Die Veranstaltung findet ab 16:00 Uhr in der O’Brien Straße 3 statt.

mehr ...
Anzeige

Startseite der App (Bild: DGUV)
14. Februar 2020

Kostenlose App gegen dicke Luft

Kopfschmerzen, Müdigkeit, Konzentrationsmangel, Leistungsverlust - zu viel Kohlendioxid (CO2) in Räumen kann die Gesundheit beeinträchtigen. Das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) und die Unfallkasse Hessen (UKH) haben deshalb eine App, den „CO2-Timer ", entwickelt, die für jeden fensterbelüfteten Raum den richtigen Lüftungszeitpunkt und die optimale Lüftungsfrequenz ermittelt - in Schulen, Büros, Praxen, Seminarräumen oder sogar in privater Umgebung.

mehr ...
(Abb. AOK)
14. Februar 2020 | News-Gesundheitspolitik

Bessere Gesundheit durch bessere Lese- und Schreibkompetenz

54,3 Prozent der Erwachsenen in Deutschland besitzen nach eigener Einschätzung eine eingeschränkte Gesundheitskompetenz (Health Literacy): Sie sehen sich selbst häufig nicht in der Lage, gesundheitsbezogene Information zu finden, zu verstehen, einzuordnen und anzuwenden.

mehr ...
(Foto: Simone Hainz_pixelio.de)
14. Februar 2020 | Diabetes

Neue Internetseite zum Thema Diabetes mellitus jetzt online

Was kann ich tun, wenn ich an Diabetes mellitus erkrankt bin? Wie kann ich mich vor Typ-2-Diabetes schützen? Über Ursachen und Risikofaktoren der verschiedenen Formen von Diabetes und die geeignete Vorbeugung einer Erkrankung informiert das neue Nationale Diabetesinformationsportal www.diabinfo.de – ein qualitätsgeprüftes und unabhängiges Internetangebot rund um die Erkrankungsgruppe Diabetes mellitus.

mehr ...
(Foto: Timo Klostermeier/pixelio.de)
14. Februar 2020 | Diabetes

Briten sehen Softdrinksteuer positiv

In der aktuellen Debatte um eine Zuckersteuer im Rahmen der Nationalen Diabetes-Strategie lohnt ein Blick nach Großbritannien: Dort beurteilen 60 Prozent der Getränkehersteller die 2018 eingeführte Zuckerabgabe auf Softdrinks inzwischen positiv. Nur 10 Prozent sehen negative Effekte. Vor der Einführung hatte die Industrie sie noch vehement abgelehnt.

mehr ...

Unterkategorien

blog child
Anzeige

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑