Foto: Fotolia/drubig-photo
13. August 2019 | News-Wissenschaft

Vakuumtherapie: Hinweis auf Nutzen bei primärer Wundheilung

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat seinen zweiten Abschlussbericht zur Nutzenbewertung der Vakuumversiegelungstherapie (VVS) bei Wunden vorgelegt. Gegenstand ist die intendierte primäre Wundheilung, also die Behandlung von Wunden, wie sie typischerweise bei einer Operation entstehen.

mehr ...
Anzeige
Eigenanzeige Podotrainer mobil

Foto: Dusan Kostic/AdobeStock
12. August 2019

Neues Onlineangebot der BZgA: Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen vorbeugen

Ernährungs- und Bewegungsverhalten sowie weitere Lebensstilfaktoren sind entscheidend, um Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen vorzubeugen. Ein neues Angebot der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) bietet Eltern und Fachkräften wissenschaftlich fundierte Informationen, wie sie den Nachwuchs beim Erlernen gesunder Verhaltensweisen unterstützen können.

mehr ...
09. August 2019 | News-Gesundheitspolitik

Kleine Anfrage zur Versorgung mit Physio-, Ergo-, Ernährungstherapie, Logopädie und Podologie

Die Fraktion Die Linke hat eine kleine Anfrage mit dem Titel "Flächendeckende Versorgung mit Physio-, Ergo-, Logopädie, Ernährungstherapie und Podologie"  an die Bundesregierung gestellt. Darin heißt es, dass es laut der Fachkräfteengpassanalyse 2018 der Bundesagentur für Arbeit in allen Bundesländern einen Fachkräftemangel oder Anzeichen für Engpässe bei Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten gebe. Auch bei Berufen in der Sprachtherapie und bei Podologinnen und Podologen sei ein Fachkräfteengpass festgestellt worden. Es stelle sich die Frage, ob und inwieweit es zurzeit gelinge, dass Patientinnen und Patienten flächendeckend Zugang zu physio- oder ergotherapeutischen, logopädischen oder podologischen Leistungen sowie Leistungen der Ernährungstherapie haben und entsprechend ihres Bedarfs therapeutische Leistungen erhalten.

mehr ...
Foto: Robert Kneschke/Fotolia
07. August 2019 | News-Wissenschaft

Häufig verkannt: Sonderformen des Diabetes

Diabetes Typ 1, Diabetes Typ 2, Schwangerschaftsdiabetes – diese Stoffwechselerkrankungen sind allgemein bekannt. Doch es gibt auch Sonderformen des Diabetes. Auslöser können Medikamente, Virusinfektionen, Mukoviszidose oder Gendefekte sein. Immer noch kommt es bei diesen Ausprägungen zu einer falschen Behandlung, weil sie nicht richtig diagnostiziert oder mit anderen Diabetesformen verwechselt werden.Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) erklärt, wie die seltenere Diabetes-Untergruppe erkannt wird und was bei der Therapie beachtet werden muss.

mehr ...
Foto: New Africa/AdobeStock
01. August 2019 | News-Wissenschaft

Diabetes: Risiko für Herzinfarkt steigt bei großer Hitze

Hohe Temperaturen führen dazu, dass durch den Flüssigkeitsverlust und die körperliche Belastung der Blutdruck steigt. Eine Studie der Fachzeitschrift PLoS Medicine zeigt, dass dadurch das Herzinfarktrisiko insbesondere bei Menschen mit Diabetes erhöht ist. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) rät daher, an heißen Sommertagen die Insulin- und Medikamentendosis anzupassen. So können drohendes Herz- und Kreislaufversagen sowie Unterzuckerungen vermieden werden.

mehr ...
22. Juli 2019

Schulbetrieb in Halle gestoppt

Im Frühjahr 2018 war Eröffnung, knapp ein Jahrspäter ist schon wieder Schluss. In der Podologieschule NRW in Ostwestfalen-Lippe sollten pro Jahr rund 300 Schüler zum Podologen ausgebildet werden. Nun stoppten die Landesschulbehörde und Bezirksregierung den Betrieb im Gesamtkomplex des Gerry Weber Sportpark Hotels und die Staatsanwaltschaft Osnabrück ermittelt wegen Betrugs, wie das Haller Kreisblatt in seiner Ausgabe vom 20. Juli meldete.

mehr ...
(Abb. ZFD)
15. Juli 2019 | FUSS 2019

FUSS 2019: Vorverkauf eröffnet

Am 11. und 12. Oktober öffnet die FUSS 2019 - Fachkongress mit Ausstellung ihre Pforten im Kongress Palais Kassel. Das diesjährige Leitthema lautet: „Das Diabetische Fußsyndrom: Prävention – eine Aufgabe der Podologie“ und wird mit einer gelungenen Mischung aus interessanten Fachvorträgen mit hochkarätigen Referenten und praxisnahen Präsentationen umgesetzt. Die begleitende Fachausstellung rundet das Programm mit Informationen zu neuen Trends, Entwicklungen und Know-how ab.

mehr ...
(Abb. ZFD)
15. Juli 2019 | FUSS 2019

FUSS 2019: Freitag ist Schülertag!

„Ein tolles Event“ und „unsere Schüler waren begeistert, wir kommen gerne wieder!“ – diese und ähnliche Rückmeldungen hatte der Deutsche Verband für Podologie (ZFD) als Veranstalter der FUSS 2018 von Podologieschulen bekommen, die an der Aktion „Gemeinsam für den Nachwuchs“ teilgenommen hatten.

mehr ...
(Bild: Starke Kinder e.V.)
15. Juli 2019

Ein Herzensprojekt: Gerlach hilft Waisen in Burkina Faso

Das zentralafrikanische Burkina Faso gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. Die Menschen leiden unter Armut, Kriminalität und Terror. Kinder trifft dies besonders schlimm. Häufig werden sie einfach ausgesetzt oder sie haben ihre Eltern verloren. In Diabo kümmert sich um diese Kinder seit 1954 der Orden „Notre Dames des Apôtres“ (NDA –Schwestern Unserer Lieben Frau von den Aposteln), unterstützt durch den Verein Starke Kinder e.V. in Hüllhorst, nahe Lübbecke.

mehr ...
(Abb. SHV)
15. Juli 2019 | News-Verband

Zweiter TherapieGipfel im September in Berlin

Zum zweiten Mal lädt der Spitzenverband der Heilmittelverbände e. V. (SHV) zum TherapieGipfel der Heilmittelbranche ein. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat für den 9. September seine Teilnahme bereits zugesagt!

mehr ...
(Foto: AdobeStock/georgerudy)
15. Juli 2019 | News-Verband

Vergütungssituation unbefriedigend, Fachkräftemangel ungebrochen

Die Ergebnisse der ersten gemeinsamen Wirtschaftlichkeits-Analyse der drei Berufsverbände des Deutschen Verbandes für Physiotherapie (PHYSIO-DEUTSCHLAND), des Bundesverbandes selbstständiger Physiotherapeuten (IFK) und des Verband Physikalische Therapie (VPT) wurden in Nürnberg präsentiert. Praxisbesitzer aus ganz Deutschland haben ihre Daten für die Erhebung „PhysioPraX 2.0“ zur Verfügung gestellt, auf deren Grundlage das Institut für Gesundheitsökonomik (IfG) unter Leitung von Prof. Dr. Günter Neubauer nun ein betriebswirtschaftliches Gutachten zur Situation physiotherapeutischer Praxen erstellt hat. Die Analyse mit Daten aus dem Jahr 2016 unterstreicht die nach wie vor unbefriedigende wirtschaftliche Situation, den hohen, unbezahlten Verwaltungsaufwand sowie das konkrete Ausmaß des Fachkräftemangels.

mehr ...
Prof. Dr. Claudia Buengeler (Foto: Jürgen Haacks, Uni Kiel)
15. Juli 2019 | News-Wissenschaft

Wie steht es um das Wohlbefinden von Führungskräften?

Organisieren, koordinieren, Verantwortung tragen – Führungskräfte müssen viel leisten und ein verlässlicher Faktor für Unternehmen und Mitarbeitende sein. Da spielt ihre Gesundheit eine entscheidende Rolle. Ein Forschungsteam von Wissenschaftlern der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU), der Goethe-Universität Frankfurt am Main und der Universität Koblenz-Landau veröffentlichte kürzlich eine Metastudie über dieses Zusammenspiel in dem  Fachjournal Work & Stress.

mehr ...
(www.dgu-online.de)
15. Juli 2019 | News-Wissenschaft

Blutungen stoppen

Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) und die Deutsche Traumastiftung (DTS) haben zur deutschlandweiten Platzierung von Erste-Hilfe-Systemen im öffentlichen Raum aufgerufen. Anlass war die Aufstellung der ersten sogenannten Trauma-Box für Berlin im Haus der Chirurgie in der Luisenstaße 58/59. Damit können Ersthelfer schneller als bisher Blutungen noch am Unfallort stoppen, solange, bis medizinisches Fachpersonal eintrifft.
mehr ...
(Foto: KigooImages/pixelio.de)
15. Juli 2019 | Urteil

Kein Kaffee bei Hausbesuchen

Mobile Arbeitnehmer, die sich auf dem Weg zwischen Arbeitsterminen schnell einen Kaffee oder Snack holen, haben bei einem Unfall nicht zwangsläufig Anspruch auf gesetzlichen Unfallversicherungsschutz. So lautet ein Urteil des Thüringer Landessozialgerichts, das jüngst veröffentlicht wurde (Az.: L 1 U 1312/18).

mehr ...
Dr. Miriam Goos (Foto: Initiative_Deutschland_schlaeft_gesund)
15. Juli 2019 | News-Wissenschaft

Übungen für einen guten Schlaf

Rund 80 Prozent der Deutschen leiden unter Schlafstörungen. Bei 35 Prozent ist es so schlimm, dass sie sich morgens nicht ausgeruht fühlen und tagsüber mit Müdigkeit und Konzentrationsstörungen kämpfen. Anlässlich des „Tag des Schlafes“ Mitte Juni hatte Dr. Miriam Goos, Gründungsmitglied von „Deutschland schläft gesund“ und Spezialistin auf dem Gebiet der Burnout Prävention verraten, wie man sich schon tagsüber auf einen erholsamen Schlaf vorbereiten kann.

mehr ...

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Weiterbildungsführer 2023

Nach oben ⇑