Anzeige
Eigenanzeige Podotrainer mobil

Foto: Fotolia/Rido
07. Oktober 2020

Diabetologie und Endokrinologie: Verbände fordern mehr Kapazitäten bei der Aus- und Weiterbildung

Am 3. Juli 2020 beschloss der Bundestag die Nationale Diabetesstrategie. In einem gemeinsamen Positionspapier fordern nun die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG), die Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) und das Deutsche Zentrum für Diabetesforschung (DZD) die politischen Entscheidungsträger dazu auf, die Aus- und Weiterbildungskapazitäten im Bereich Diabetologie und Endokrinologie auszubauen. Für die Nationale Diabetesstrategie müssen den Verbänden zufolge zunächst – über Jahrzehnte verloren gegangene – personelle Ressourcen wiederaufgebaut und innovative Lerninhalte im Medizinstudium neu geschaffen werden.

mehr ...
Anzeige

Foto: Fotolia/zinkevych
07. Oktober 2020

Schmerzpatienten erhalten oft zu viele Medikamente und zu wenig Bewegungsanreize

Eine Überversorgung mit Medikamenten, zu allgemeine körperlich orientierte Therapieangebote, zu wenig Bewegungsanreize: In der Behandlung von Patienten mit Schmerzen gibt es nach Ansicht von Experten hierzulande momentan große Defizite – das zeigen auch erste Erfahrungen des im Jahre 2018 initiierten Projekts PAIN2020. Dies teilen die Deutsche Schmerzgesellschaft e.V. und die Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft e.V. (DMKG) im Vorfeld des Deutschen Schmerzkongresses mit, der vom 21. bis 24. Oktober online und live in Mannheim stattfindet.

mehr ...
09. Oktober 2020 | News-Gesundheitspolitik

Verschiebung der Heilmittelrichtlinie: Ausgleichsregelungen nicht vorgesehen

Aufgrund der Verschiebung der neuen Heilmittelrichtlinie auf den 1. Januar 2021 hat der gesundheitspolitische Sprecher der Fraktion Die Linke im Bundestag, Achim Kessler, eine Schriftliche Frage zur Schaffung kurzfristiger und unbürokratischer Übergangsregelungen an die Bundesregierung gestellt. Regelungen zum Ausgleich später in Kraft tretender möglicher Honoraranpassungen seien nicht vorgesehen, heißt es in der Antwort.

mehr ...
(Foto: G-BA)
18. September 2020 | News-Gesundheitspolitik

COVID-19-Ausnahmeregelungen für Leistungserbringer

Welche Ausnahmeregelungen für ärztlich verordnete Leistungen gelten, wenn es in einzelnen Regionen wieder zu steigenden Infektionszahlen durch das Coronavirus kommt und Schutzmaßnahmen greifen, hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) in einem Grundlagenbeschluss festgelegt. Auch Heilmittelerbringer profitieren davon. So gibt es für die Dauer von Heilmittelverordnungen eine Sonderregelung.

mehr ...
Foto: Thorben Wengert/pixelio.de
15. September 2020 | AG Fuss

Umfrage zur Versorgung des Diabetischen Fußsyndroms während der Corona-Krise

Wie haben sich die verschiedenen Sperrmaßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie auf die Behandlung des Diabetischen Fußsyndroms (DFS) ausgewirkt? Um dies herauszufinden führt eine internationale Arbeitsgruppe von Versorgenden und Forschenden eine Online-Umfrage unter Einrichtungen durch, die auf die Versorgung des DFS spezialisiert sind. Auch Podologen können teilnehmen.

mehr ...
Foto: Andreas Hermsdorf/pixelio.de
15. September 2020 | News-Gesundheitspolitik

Corona-Schutzschirm: Unterschiedliche Unterstützung für Heilmittelerbringer

Auch für Heilmittelerbringer hatte die Bundesregierung im Rahmen der Corona-Krise einen Schutzschirm aufgespannt. Bis zum 30. Juni konnten Praxen mit Kassenzulassung Ausgleichszahlungen beantragen. In einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion (19/21308) hat das Bundesministerium für Gesundheit nun Summen genannt.

mehr ...
15. September 2020

Start für das Nationale Gesundheitsportal

Mit dem 1. September 2020 hat das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) sein „Nationales Gesundheitsportal“ online gestellt. Unter www.gesund.bund.de sollen sich Bürgerinnen und Bürger künftig schnell, zentral, verlässlich, werbefrei und gut verständlich über alle Themen rund um Gesundheit und Pflege informieren können.

mehr ...
15. September 2020 | Preis

Bewerbung für den KfW Award Gründen

Der "KfW Award Gründen" wird trotz der Corona-Krise vergeben. Jungen Unternehmern aus ganz Deutschland können für ihre Ideen dabei ein Preisgeld bis zu 10.000 Euro winken. Bis zum 21. September können diese sich noch für den KfW Award bewerben und teilnehmen.

mehr ...
Foto. memorisz/fotolia
15. September 2020 | Diabetes

Kombination von Diabetes und Gicht erhöht Amputationsrisiko deutlich

Menschen, die sowohl an Gicht als auch an Diabetes leiden, haben gegenüber dem Bevölkerungsdurchschnitt ein rund 25 Mal so hohes Risiko für eine Amputation peripherer Gliedmaßen, etwa von Füßen, Zehen oder Unterschenkel. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die Experten aus den USA auf dem virtuellen Jahreskongress der europäischen Rheumaliga EULAR 2020 präsentiert haben (1).

mehr ...
Foto: AdobeStock/Andrey Volokhatiuk
15. September 2020

Deutscher Kinderfußreport 2020 präsentiert

Am 31. August wurde der Deutsche Kinderfußreport 2020 in Düsseldorf vorgestellt. Zehn Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Deutschen Kinderfußreports hat das Deutsche Schuhinstitut (DSI) erneut eine breit angelegte Fußmessaktion durchgeführt. Deutschlandweit wurden die Füße von mehr als 4.000 Kindern vermessen.

mehr ...
Foto: DAK-Gesundheit/Schläger
15. September 2020 | News-Gesundheitspolitik

Keine Erholung im Urlaub

Ferien in Corona-Zeiten: Fast ein Fünftel der Deutschen hat sich dieses Jahr weniger gut oder überhaupt nicht erholt. Beklagt wurden gescheiterte Reisepläne wegen der Corona-Krise und Einschränkungen am Urlaubsort. Vor allem Menschen in Bayern und Nordrhein-Westfalen berichteten von mangelhafter Erholung. Dies ergibt sich aus dem aktuellen Urlaubsreport 2020 der DAK-Gesundheit.

mehr ...
Foto: Albrecht E. Arnold / pixelio.de
15. September 2020 | Gesundheit,

Richtig radeln: So geht es

"Nichts ist vergleichbar mit der einfachen Freude, Rad zu fahren", wusste schon John F. Kennedy. Und immer mehr Bundesbürger tun es ihm gleich: Mehr als drei von vier Deutschen steigen nach einer aktuellen Erhebung des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs regelmäßig aufs Rad. Jeder Vierte nutzt sein Rad sogar täglich.

mehr ...
Foto: JMG / pixelio.de
01. September 2020 | News-Gesundheitspolitik

Heilmittelrichtlinie: Erst ab 1. Januar 2021 rechtsgültig

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat Anfang September in Berlin beschlossen, das Inkrafttreten der umfassend überarbeiteten Heilmittel-Richtlinie um ein Quartal zu verschieben. Neuer Stichtag ist damit der 1. Januar 2021.
Der G-BA reagierte mit seinem Beschluss auf einen Antrag der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV).

mehr ...

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑