News
Wer heute Mitte 60 ist, fühlt sich jünger als die Generation vor 20 Jahren. (Foto: Rainer Sturm_pixelio.de)
15. November 2017 | News-Wissenschaft

Fitter als die Eltern

Wer heute Mitte 60 ist, fühlt sich nicht nur jünger, sondern weist in der Regel auch einen besseren Gesamtgesundheitszustand auf als Gleichaltrige noch vor zwanzig Jahren – hinzu kommt eine größere Lebenszufriedenheit. Das ist eines der aktuellen Ergebnisse der Interdisziplinären Längsschnittstudie des Erwachsenenalters (ILSE), die 1993 am Institut für Gerontologie der Universität Heidelberg gestartet wurde. Die aktuelle Untersuchungswelle im Rahmen der Studie wurde jetzt abgeschlossen. Die beteiligten Wissenschaftler, darunter auch Forscher des Universitätsklinikums Heidelberg und der Universität Leipzig, präsentierten die Ergebnisse Ende Oktober in Heidelberg.

mehr ...
15. November 2017 | Diabetes | Ernährung

Die richtige Ernährung bei Diabetes Typ 1 und 2

In der Therapie von Diabetes spielt die Ernährung eine wichtige Rolle. Insbesondere übergewichtige Menschen mit Diabetes Typ 2 sollten ihre Ernährung umstellen, um abzunehmen. In Diabetes-Schulungen vermitteln Diabetesberaterinnen und -assistentinnen Betroffenen deshalb, worauf es bei der richtigen Ernährung ankommt. Der Verband der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland e.V. (VDBD) hat eine neue Broschüre für Diabetesberaterinnen entwickelt, die sich an aktuellen ernährungswissenschaftlichen Studien orientiert und Lebensmittelempfehlungen für Diabetespatienten gibt.

mehr ...
(Foto: sassi_pixelio.de)
15. November 2017 | Fibromyalgie | Studienteilnehmer

Gesunde Teilnehmer für Schmerzstudie gesucht

Ein Forschungsprojekt LWL-Universitätsklinikum Bochum der Ruhr-Universität Bochum geht mit MRT-Aufnahmen der Fibromyalgie-Schmerzstörung auf den Grund. Nach dem ersten Aufruf im zurückliegenden August erhielt das Forschungsteam um Prof. Dr. Martin Diers, Professor für Klinische und Experimentelle Verhaltensmedizin an der LWL-Universitätsklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Ruhr-Universität Bochum im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), viele Rückmeldungen - vor allem von Fibromyalgie-Patienten.

mehr ...
Foto: (Thorben Wengert_pixelio.de)
15. November 2017

Frist versäumt bedeutet zahlen

Gesetzliche Krankenkassen müssen über einen Leistungsantrag ihrer Versicherten grundsätzlich innerhalb von drei Wochen entscheiden. Tut sie es nicht innerhalb dieser Frist, kann ein GKV-Versicherter diese Leistung verlangen, auch wenn er eigentlich keinen Anspruch darauf gehabt hätte. Das hat der 1. Senat des Bundessozialgerichts (BSG) nun bei zwei Fällen entschieden (Az.: B 1 KR 15/17 R und B 1 KR 24/17 R).

mehr ...
Zur Medizinischen Fußpflege gehört auch die Regulierung bei einer Spangenbehandlung.
07. November 2017 | News-Gesundheitspolitik | Spangenbehandlung | Urteil | Kostenübernahme | eingewachsener Nagel

Auch Regulierung muss übernommen werden

Der 9. Senat des Landessozialgerichts Berlin-Brandenburg hat am 11. Oktober 2017 in einem Berufungsverfahren eine Grundsatzentscheidung zu Kostenübernahmen für die Regulierungskosten bei der Spangenbehandlung im Rahmen der medizinischen Fußpflege durch Podologen getroffen (Aktenzeichen L 9 KR 299/16).

Der amtliche Leitsatz der Entscheidung des 9. Senats lautet: „Die Nagelspangenbehandlung ist eine ärztliche Leistung. Steht im  Einzelfall fest, dass die Behandlung medizinisch notwendig ist und dass kein Arzt die Leistung erbringen will, liegt ein Systemmangel vor. Der Versicherte darf die Leistung dann von einem staatlich geprüften Podologen erbringen lassen und kann von der gesetzlichen Krankenkasse Kostenerstattung beanspruchen.“

mehr ...
13. Oktober 2017 | Prävention | Männergesundheit

"Wissensreihe Männergesundheit" informiert

Studien zur Männergesundheit zeigen, dass sich Männer vielfach nicht ausreichend um ihre Gesundheit kümmern und Schwierigkeiten haben, passende Gesundheitsinformationen zu finden, zu beurteilen und zu nutzen. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und die Stiftung Männergesundheit haben daher ihre gemeinsame "Wissensreihe Männergesundheit" erweitert: Drei neue Broschüren informieren zielgruppenspezifisch zu den Themen Kopfschmerzen, Rückenschmerzen und Work-Life-Balance.

mehr ...
Durchführung einer Mammografie zur Brustkrebsvorsorgen (Bild: AOK-Mediendienst)
13. Oktober 2017 | News-Wissenschaft | Umfrage

Krebspatienten für Momentum-Studie gesucht

Für viele Menschen, die an Krebs erkrankt sind, ist es hilfreich, über die medizinische Therapie hinaus weitere Angebote zu nutzen und selbst aktiv zu werden. Doch was genau erleichtert Betroffenen den Umgang mit der Erkrankung? Die Momentum-Studie will dieser Frage auf den Grund gehen und den Bedarf an zusätzlichen Maßnahmen ermitteln.

mehr ...
Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen