Aufmerksam hörte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (r.) den Vertretern der Heilmittelberuf zu. (Foto: C. Maurer Fachmedien)
02. Oktober 2018 | News-Gesundheitspolitik

Gipfeltreffen mit Gesundheitsminister Jens Spahn

Volles Haus in Berlin - knapp 500 Therapeuten kamen am 27. September 2018 zum 1. Therapiegipfel nach Berlin. Auf Einladung des Spitzenverbandes der Heilmittelverbände (SHV) diskutierte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn erstmals in diesem Rahmen mit Bundestagsabgeordneten, Vertretern der Krankenkassen, Ärzten, den SHV-Vorständen und einem engagierten Plenum über die drängenden Themen der Therapeuten in Deutschland.

mehr ...
Thema der Kabinettssitzung der bayerischen Landesregierung am 18. September 2018 war auch die Ausbildung der Heilmittelerbringer. (Foto: Bayerische Staatskanzlei)
20. September 2018 | News-Gesundheitspolitik

Schulgeld: Bayerischer Weg eingeschlagen

Im Freistaat Bayern wird die Schulgeldfreiheit für Heilmittelerbringer bereits ab dem 2. Schulhalbjahr 2018/2019 eingeführt. Das vermeldet eine Pressemitteilung der Bayerischen Staatskanzlei über die jüngste Kabinettssitzung.

mehr ...
(Foto: BMG)
20. September 2018 | News-Gesundheitspolitik | News-Verband

Leistung der Heilmittelerbringer muss mehr wert sein als bisher

Um die Versorgung der Patienten mit Heilmitteln zu stärken und die Arbeitsbedingungen der Physiotherapeuten, Logopäden, Ergotherapeuten und Podologen zu verbessern, hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn Anfang der Woche ein Eckpunktepapier vorgelegt. ‎Bereits letzte Woche hatte Spahn die Verbände und Praktiker in Berlin zum Gespräch empfangen, um über die Weiterentwicklung der Heilmittelversorgung zu sprechen.

mehr ...
ZFD-Vizepräsidentin Jeannette Polster informierte Alexander Krauß, MdB und Mitglied des Gesundheitsausschusses, über die Situation der Heilmittelberufe, speziell im Bereich Podologie. (Foto: ZFD)
14. September 2018 | News-Verband

Auf Sommertour bei Gesundheitspolitiker

Am 10. August 2018 war Jeannette Polster, Vizepräsidentin des Deutschen Verbandes für Podologie (ZFD) e.V. und Vorstandsmitglied im Spitzenverband der Heilmittelverbände (SHV), bei CDU-Politiker Alexander Krauß, MdB und Mitglied des Gesundheitsausschusses, in seinem Büro in Schwarzenberg zu Gast. Vertreter des SHV nutzten nämlich die parlamentarische Sommerpause, um mit Gesundheitspolitikern in ihren Wahlkreisen über die Situation der Therapeuten und die Sicherstellung der flächendeckenden Patientenversorgung mit Heilmitteln zu sprechen.

mehr ...
(Bild: Rike/pixelio.de)
14. September 2018 | Ratgeber

Es muss nicht immer Sport sein

Nach WHO-Studie zu globalem Bewegungsverhalten: Sport- und Präventionsmediziner Prof. Martin Halle warnt vor Bewegungsdefizit bei Kindern und Jugendlichen. Warum kann auch tägliche Bewegung auch in kleineren Dosen viel bewirken kann – auch bei bestehender Herzkrankheit. Eine Informationsbroschüre der Deutschen Herzstiftung „Jeder Schritt zählt: Tipps für mehr Bewegung" kann nun dort kostenlos angefordert werden.

mehr ...
(Bild: by-sassi/pixelio.de)
14. September 2018

Frauen nehmen weniger ab

Männer haben in einer multinationalen Studie unter einer 8-wöchigen Reduktionsdiät mehr Gewicht verloren als Frauen. Sie bauten auch an anderen Stellen Fett ab und die Reaktion von Herz und Kreislauf war laut einer Publikation in Diabetes, Obesity & Metabolism (2018; doi: 10.1111/dom.13466) anders, während die Auswirkungen auf Insulinresistenz, dem wichtigsten Risikofaktor für den Typ-2-Diabetes, in beiden Geschlechtern gleich waren.

mehr ...
(Foto: Michael Horn/pixelio.de)
14. September 2018 | Diabetes

Überarbeitung des DMP Typ-1-Diabetes empfohlen

Um sie an den Stand des medizinischen Wissens anzupassen, sollen Disease-Management-Programme (DMPs) in regelmäßigen Abständen aktualisiert werden. Inhaltliche Vorgaben zu den DMPs sind in einer Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) verankert und finden bundesweit Anwendung. Im Auftrag des G-BA hat das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) deshalb aktuelle evidenzbasierte Leitlinien zu Diabetes mellitus Typ 1 recherchiert, deren Empfehlungen zu Kernaussagen zusammengefasst und überprüft, ob sich aus ihnen ein Überarbeitungsbedarf für das DMP ergibt.

mehr ...
(Abb. R. Wolansky)
14. September 2018

WHO Sepsis Resolution umsetzen

Aus Anlass des 7. Welt Sepsis Tages am 13. September erneuerten die Sepsis-Stiftung und das Aktionsbündnis Patentensicherheit (APS) die Forderung an die Leitung des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG), die Entwicklung eines Nationalen Sepsisplans zu moderieren. Die in Deutschland unverhältnismäßig hohe Sepsissterblichkeit unterstreicht die Notwendigkeit, wie in der Resolution der Weltgesundheitsorganisation (WHO) dringlich gefordert, nationale Strategien zur Vermeidung und Verbesserung der Behandlungsergebnisse bei Sepsis zu entwickeln und zeitnah umzusetzen.

mehr ...
(Foto: www.herzstiftung.de)
14. September 2018 | Ratgeber

Ratgeber zum letzten Willen

Wie muss man ein Testament korrekt abfassen, damit es auch tatsächlich gültig ist und sich später alle daran halten müssen? Lässt sich das Testament nachträglich noch ändern? Was ist neben dem klassischen Nachlass (Vermögenswerte des Erblassers) für den „digitalen Nachlass“ zu beachten? Diese und viele weitere Fragen bekommt die Deutsche Herzstiftung immer wieder von Menschen gestellt, die sicherstellen wollen, dass ihr letzter Wille ohne Missverständnisse für die Erben und juristisch korrekt geregelt wird. In dem Experten-Ratgeber „Testament mit Herz“,  findet man nun Antworten.

mehr ...
Foto: Fuss 2018
11. September 2018 | News-Verband

Keine Lust auf SCHLANGESTEHEN?

Bis zum Samstag, den 15. September 2018 ist der Ticketshop zur FUSS 2018 noch geöffnet. Wer also lange Wartezeiten an der Tageskasse umgehen will, kann seine Eintrittskarte ganz bequem online oder per Telefon bestellen – und natürlich erfolgt die Lieferung frei Haus.

mehr ...
30. August 2018

1. Therapiegipfel mit Jens Spahn

Drei Stunden geballte Berufspolitik für Heilmittelerbringer – das verspricht der 1. Therapiegipfel am 27. September in Berlin. Den Auftakt macht Bundesgesundheitsminister Jens Spahn mit einem Eingangsstatement zum Heilmittelbereich.

mehr ...
30. August 2018

Interdisziplinärer Vormittag zum Diabetischen Fußsyndrom am 20. Oktober

Am Samstag, den 20. Oktober 2018, findet ab 9 Uhr in der Sana Klinik Bethesda Stuttgart der 2. Interdisziplinäre Vormittag zum Diabetischen Fußsyndrom statt. Der Fokus liegt auf dem Entitätenkonzept, das aus fußchirurgischer, gefäßchirurgischer, podologischer, orthopädieschuhtechnischer und physiotherapeutischer Sicht dargestellt wird.

mehr ...
Foto: Andrey Popov/Fotolia
15. August 2018 | Krankenkassen

Spitzenverband Fachärzte Deutschlands fordert Unabhängigkeit des MDK

Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) fordert eine Verselbständigung des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK). „Wenn ärztliche Zielsetzungen einer Behandlung durch den MDK ignoriert werden, dann läuft etwas gehörig schief!“, kommentiert Dr. Dirk Heinrich, Vorstandsvorsitzender des SpiFa, eine Entscheidung des Landessozialgerichts Stuttgart von letzter Woche.

mehr ...
Foto: Martin Büdenbender/pixelio.de
15. August 2018 | Sport

Stürze für Senioren besonders gefährlich

E-Bikes ermöglichen schnelles Fahrradfahren ohne große Anstrengung – das ist besonders für Senioren interessant, die beim Radfahren mit ihren Kräften haushalten müssen. Allerdings unterschätzen ältere Elektroradler oft die Geschwindigkeit der motorisierten Fahrräder und sind deshalb häufiger in schwere Unfälle verwickelt. Aber auch scheinbar leichte Stürze können zu gefährlichen Kopfverletzungen führen. Die Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und Funktionelle Bildgebung (DGKN) erklärt, warum Senioren nach einem Sturz auf den Kopf zum Arzt gehen sollten.

mehr ...
Foto: www.thor-heyerdahl.de
15. August 2018 | Aktuelles

Besser schlafen ohne Soziale Medien

Wie reagieren Jugendliche, wenn ihnen Soziale Medien nicht zur Verfügung stehen? Haben sie Entzugserscheinungen oder vermissen sie gar nichts? Dieser Frage gingen Bildungsforscher der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) in einer sehr besonderen Umgebung nach: dem „Klassenzimmer unter Segeln“. Sechs Monate lang waren ausgewählte Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe mit dem Dreimaster „Thor Heyerdahl“ unterwegs. Ganz ohne WLAN, dafür unter Beobachtung von Prof. Dr. Thomas Eberle und Dr. Zinaida Adelhardt vom Institut für Erziehungswissenschaften der FAU.

mehr ...

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑