04. Mai 2017 | Händewaschen

Händewaschen hilft, gesund zu bleiben!

Infektionskrankheiten vorbeugen - Händewaschen schützt! Anlässlich des Welthändehygienetages am 5. Mai 2017 erinnert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) an die Bedeutung des Händewaschens als Schutz vor Infektionskrankheiten.

"Mit einfachen Hygienemaßnahmen hat es jeder im wahrsten Sinne selbst in der Hand, das Risiko einer Ansteckung zu reduzieren und Infektionskrankheiten vorzubeugen", betont Dr. Heidrun Thaiss, Leiterin der BZgA. "Regelmäßiges und gründliches Händewaschen mit Wasser und Seife kann die Verbreitung krankmachender Keime verringern - auch von solchen Erregern, die gegen Antibiotika zunehmend resistent sind. Damit kann jeder mit effektiver Händehygiene einen wertvollen Beitrag zum Schutz vor ansteckenden Krankheiten leisten, für sich und andere."

mehr ...
04. Mai 2017

Multiresistente Erreger in sechs Sprachen

Die Patienteninformation zum Thema multiresistente Erreger ist jetzt in sechs Sprachen erschienen. Unter der Überschrift „MRSA und Co. – Was Sie über diese Erreger wissen sollten“ werden auf zwei Seiten in verständlicher Form Risikofaktoren und Hygieneregeln erläutert. Erstellt wurden die Patienteninformationen vom Ärztlichen Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ), im Auftrag von KBV und Bundesärztekammer. 

mehr ...
19. April 2017

Studienteilnehmerinnen fürAchtsamkeitstraining nach Brustkrebs gesucht

Im Rahmen einer Studie an der Universität Greifswald soll untersucht werden, wie sich Achtsamkeit auf Wohlbefinden und geistige Leistungsfähigkeit nach einer Brustkrebserkrankung auswirkt. Für diese Studie werden betroffene Frauen gesucht, die vom kostenlosen Achtsamkeitstraining in der Gruppe profitieren sollen.

mehr ...
Foto: bitkom
18. April 2017

Krankheitsrecherche im Netz

Wie viel sollte ich pro Tag trinken? Darf ich nach 18 Uhr noch Kohlenhydrate zu mir nehmen? Und den Eiweiß-Shake besser vor oder nach dem Sport? Wenn die Deutschen zu Gesundheitsthemen im Netz recherchieren, geht es meist um Ernährungsfragen. 70 Prozent geben an, sich dazu am häufigsten im Internet zu informieren. Das zeigt eine repräsentative Befragung des Digitalverbands Bitkom unter mehr als 1.000 Befragten ab 14 Jahren.

mehr ...
Informationen für Allergiker bietet nun ein Online-Portal an. (Foto: Allergieinformationsdienst)
18. April 2017

Onlineinfos zu Allergien

Mit dem Allergieinformationsdienst (www.allergieinformationsdienst.de) ist ein neues onlinebasiertes Informationsportal rund um das Thema Allergien an den Start gegangen. Das Angebot wurde vom Helmholtz-Zentrum München im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) entwickelt. Es ist Teil eines Forschungsprojekts zur Erstellung und Evaluierung eines qualitätsgesicherten und allgemeinverständlichen Informationsangebots zum Thema Allergien.

mehr ...
BU ZVOS-Präsident Werner Dierolf war es vorbehalten, die Jubiläumstorte anzuschneiden. (Foto: ZVOS)
18. April 2017 | Orthopädieschuhtechnik

Jubiläumsfeier in Leipzig

Am 8. April 2017 – genau 100 Jahre nach seiner Gründung als Berufsverband – hat der Zentralverband Orthopädieschuhtechnik dieses Jubiläum im Thüringer Hof in der Leipziger Altstadt gefeiert. Rund 90 Ehrengäste aus Handwerk, Medizin, Politik und Industrie waren zum Feiern in die Messemetropole gekommen.

mehr ...
Foto: Orthopädie Schuhtechnik
05. April 2017

Sonderheft "100 Jahre Orthopädieschuhtechnik" mit spannenden Themen

Das Jahr 1917 war die Geburtsstunde des eigenständigen Orthopädieschuhmacher-Handwerks. In diesem Jahr wurde in Leipzig der „Bund deutscher Orthopädieschuhmacher“ gegründet. Dieses Jubiläum feiert C. Maurer Fachmedien und seine Zeitschrift Orthopädieschuhtechnik mit einem Sonderheft zu 100 Jahren Orthopädieschuhtechnik, das die Innovationen in der Geschichte dieses Handwerks nachzeichnet.

mehr ...

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑