14. Februar 2020 | News-Wissenschaft

Von der Planung bis zur Evaluation

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und das Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS haben mit DEVASYS ein Online-Dokumentations- und Evaluationssystem für Gesundheitsprojekte entwickelt. Die neue Internetseite www.devasys.de hilft dabei, Projekte in kurzer Zeit zu planen, strukturiert zu dokumentieren und erfolgreich zu evaluieren.

mehr ...
(Abb. vdek)
14. Februar 2020 | Preis

Zukunftswerkstatt Gesundheitswesen

Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) lässt bei seinem diesjährigen Zukunftspreis der Phantasie der Bewerber freien Lauf. Unter dem Motto „Zukunftswerkstatt Gesundheitswesen“ sind alle guten Ideen, Denkanstöße, Projekte und Konzepte für eine zukunftsfähige und praxisnahe Gesundheitsversorgung gesucht. Für die besten Einreichungen ist ein Preisgeld von insgesamt 20.000 Euro ausgelobt.

mehr ...
(Foto: Rainer Sturm /pixelio.de)
14. Februar 2020 | Medikamente

Schlafen auf Rezept

Sind schlaflose Nächte vorwiegend ein Problem für Frauen? Zumindest greifen weibliche Patienten dem Apothekenpersonal zufolge öfter zu schlaffördernden Mitteln – auf ärztliche Verordnung sowie zur Selbstmedikation – als Männer. Das zeigen die Ergebnisse der jüngsten aposcope-Umfrage.

mehr ...
(Foto: Tim Reckmann/pixelio.de)
14. Februar 2020 | Senioren

Altersgerechtes Umbauen wird wieder bezuschusst

Ab sofort kann bei der KfW der Zuschuss im Rahmen des Programms „Altersgerecht Umbauen“ wieder beantragt werden. Dies teilte die Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik mit.

mehr ...
(Abb. AFI)
14. Februar 2020 | Senioren

„Sicher Auto fahren im Alter“

In der dunklen Jahreszeit sehen sich Autofahrer mit witterungsbedingten Herausforderungen konfrontiert. Durch Nebel, Glatteis, Schnee und Dunkelheit steigt das Unfallrisiko. Besonders ältere Autofahrer sollten auf mögliche Probleme beim Führen eines Fahrzeugs achten.Deshalb bietet die gemeinnützige Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) kostenlose Broschüre „Sicher Auto fahren im Alter“ an.  

mehr ...
(Foto: Lupo/ pixelio.de)
10. Februar 2020 | Schulgeld

Schulgeldübernahme nun auch in Sachsen geplant

Auszubildende in den Gesundheitsfachberufen müssen in Sachsen ab Herbst dieses Jahres das Schulgeld nicht mehr selbst zahlen. Bis zum Inkrafttreten einer bundeseinheitlichen Regelung stellt Sachsen dafür in diesem Jahr fünf Millionen Euro zur Verfügung. Das Geld kommt aus dem Topf des "Sofortprogramms Start 2020" der neuen schwarz-grün-roten Koalition.

mehr ...
(Foto: Lupo/ pixelio.de)
28. Januar 2020 | News-Gesundheitspolitik

Schulgeldfreiheit in Hessen in Sicht

Ab dem 1. August 2020 soll es in Hessen Schulgeldfreiheit für die Gesundheitsberufe geben. Die Landesregierung fördert mit bis zu 5 Millionen Euro jährlich die Schulen für Gesundheitsfachberufe, damit diese kein Schuldgeld mehr von den Auszubildenden verlangen.

mehr ...

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑