Prof. Harald Gündel (Foto: DGPM)
27. März 2020 | News-Wissenschaft

Psychische Belastungen durch das Virus

Covid-19 verändert unsere Gesellschaft und das Leben jedes Einzelnen. Das betrifft nicht nur akut am Virus erkrankte Menschen, sondern auch all jene, die sich vor einer Infektion fürchten, um ihre Existenzgrundlage bangen müssen oder etwa strengen Quarantäne-Regelungen unterliegen. Die Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Medizin (DGPM) vermittelt Tipps, die helfen können, die seelische Gesundheit aufrecht zu erhalten.

mehr ...
(Foto: Barbara Nobis/pixelio.de)
26. März 2020 | Umfrage

Wie geht es Ihnen?

An COVID-19 und SARS-CoV-2 ist gerade kein Vorbeikommen. Auch Sie sind in Ihren Praxen davon betroffen. Wir würden gerne wissen wie es ihnen geht und haben deswegen eine kleine Leserumfrage gestartet.

mehr ...
(Foto: Michael Bührke /pixelio.de)
26. März 2020 | News-Wissenschaft

Corona: Wer wird getestet?

Risikopatienten mit akuten respiratorischen Symptomen sollen vorrangig auf das Coronavirus getestet werden. Das sehen die neuen Kriterien des Robert Koch-Instituts vor, die Mitte der Woche offiziell bekannt gegeben wurden.

mehr ...
Dr. Klaus Reinhardt (Foto: Bundesärztekammer)
26. März 2020 | News-Gesundheitspolitik

„Wir brauchen kreative Lösungen“

 Unter anderem auf kreative Lösungen setzt der Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), Klaus Reinhardt. Er hat die Wirtschaftsunternehmen des Landes dazu aufgerufen, sich angesichts der Corona-Pandemie an der Produktion von Schutzausrüstungen zu beteiligen.

mehr ...
(Abb. DDG)
25. März 2020 | Diabetes

Diabetes Kongress 2020 wird nicht durchgeführt

Angesichts der aktuellen Gefährdungslage durch die Corona-Pandemie hat die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) beschlossen, den Diabetes Kongress, der in diesem Jahr vom 20.-23. Mai 2020 in Berlin zum 55. Mal stattfinden sollte, zu diesem Zeitpunkt nicht durchzuführen. Damit kommt die DDG ihrer großen gesellschaftlichen wie individuellen Verantwortung nach.

mehr ...
(Foto: Alexandra H. /pixelio.de)
24. März 2020 | News-Gesundheitspolitik

Telefonische AU-Bescheinigung auf 14 Tage ausgeweitet

Vertragsärzte dürfen Patienten ab sofort bis zu 14 Tage am Telefon krankschreiben. Voraussetzung ist, dass es sich um eine leichte Erkrankung der oberen Atemwege handelt. In solchen Fällen ist die telefonische AU auch möglich, wenn der Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus besteht. Darüber informierte die KBV ihre Mitglieder.

mehr ...
(Foto: JuergenJotzo/pixelio.de)
23. März 2020 | Aktuelles

Hilfe für kleine Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler

Das Bundeskabinett hat Eckpunkte für Soforthilfen für Kleinstunternehmen und Solo-Selbständige im Volumen von 50 Milliarden Euro beschlossen. Finanziert wird damit unter anderem ein Rettungsschirm, um den erheblichen Bedarf für unbürokratische Soforthilfe zu decken. In einem Eilverfahren soll das Programm noch am Mittwoch vom Bundestag und am Freitag vom Bundesrat gebilligt werden. In Teilen steht der Rettungsschirm ab sofort bereit.

mehr ...

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑