Patienteninformation in sechs Fremdsprachen

In sechs Fremdsprachen gibt es nun eine Patienteninformation zur Therapie des Typ-2-Diabetes. Erstellt wurde die Information vom Ärztlichen Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) im Auftrag von KBV und Bundesärztekammer.

Das Infoblatt wurde vom Deutschen ins Arabische, Englische, Französische, Russische, Spanische und Türkische übersetzt.

 

Die zweiseitige Patienteninformation stellt dar, welche Möglichkeiten der Behandlung es gibt. So wird der Stufenplan, nach dem die Therapie in der Regel verläuft, genau beschrieben. Darüber hinaus erhalten Betroffene Hinweise, wie sie selbst dazu beitragen können, dass die Krankheit nicht weiter fortschreitet. Zur Behandlung gehören auch Schulungen und eine Anpassung bestimmter Lebensgewohnheiten wie Ernährung und Bewegung.

Die Patienteninformationen stehen zum kostenlosen Download hier bereit.