Neue Nationale Versorgungsleitlinie

Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) hat die neue Nationale Versorgungsleitlinie (NVL) „Therapie des Typ-2-Diabetes“ veröffentlicht. Es ist die sechsten NVL rund um den Diabetes und seine Folgeerkrankungen.

Die Nationale VersorgungsLeitlinie "Therapie des Typ-2-Diabetes" beschreibt neben Empfehlungen zur Diagnostik und nichtmedikamentösen Behandlung insbesondere die Pharmakotherapie des Typ-2-Diabetes. Ziel der NVL ist die Verbreitung evidenzbasierter Empfehlungen, um die Qualität von Diagnostik und Therapie und damit die Versorgung von Menschen mit Typ-2-Diabetes zu verbessern.

Die NVL "Therapie des Typ-2-Diabetes " ist Bestandteil eines umfangreichen NVL-Konzepts zum Thema Diabetes. Sie wird die bisher veröffentlichten Module zu Fuß-, Netzhaut-, Nieren- und Nervenkomplikationen sowie zur Schulung bei Diabetes ergänzen. Auf www.versorgungsleitlinien.de/themen/diabetes2 finden Interessierte eine Übersicht über alle Diabetesleitlinien des NVL-Programms.

Das Programm für NVL tragen Bundesärztekammer, Kassenärztliche Bundesvereinigung und die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften gemeinsam. Mit der Redaktion und Umsetzung haben sie das ÄZQ beauftragt.