23. November 2020 | Krankheitsbilder

Spazieren bis die Schmerzen kommen

RENATE WOLANSKY

Eine periphere arterielle Verschlusskrankheit (kurz pAVK) kommt schleichend. Anfangs gibt es keine Beschwerden. Dann treten bei zunehmender Gefäßverengung Schmerzen erst unter Belastung, später auch in Ruhe auf. Ursache sind Kalk- und Fettablagerungen in den Blutgefäßen. 

mehr ...
Foto: Fiedels/AdobeStock
31. Juli 2020 | Krankheitsbilder

Podologische Therapie – Was ­wissen wir über unsere Patienten?

ANNETT BIEDERMANN | BEATE EICKMANN | MONIKA EIRICH | GABRIELA SCHWAB | PETER R. MERTENS | KNUT KRÖGER
 
Die podologische Therapie von Erkrankungen des Fußes stellt eine wichtige Säule der Behandlung des Diabetischen Fußsyndroms mit dem Ziel dar, die Gehfähigkeit der Betroffenen zu erhalten und Amputationen zu verhindern. Die „Arbeitsgmeineschaft Wissenschaft“ innerhalb des Deutschen Verbandes für Podologie e.V. (ZFD) wollte mehr über die Patienten erfahren, die podologische Praxen aufsuchen: Warum kommen sie in die Praxis, wie selbstständig sind sie und mit welchen Fußproblemen kommen sie?
mehr ...
Foto: Pixabay
07. April 2020 | Krankheitsbilder

Wenn die Füße „schwimmen“

Rund jeder Dritte in Deutschland leidet unter Schweißfüßen. Fußpflege kann die Geruchsbildung verringern und Folgen mildern, sie wirkt aber nur bedingt der übermäßigen Schweißproduktion entgegen. Ein Einblick in Ursachen und Therapiemöglichkeiten von Ulrike Kossessa.

mehr ...
Foto: i-picture/AdobeStock
21. Januar 2020 | Krankheitsbilder

Lächeln, sprechen, Arme hoch

Die Aufklärung der Bevölkerung ist Schlüsselelement beim Kampf gegen den Schlaganfall. Anlässlich des Weltschlaganfalltags am 29. Oktober erinnerte die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) daran, dass es meist medizinische Laien sind, die Zeugen eines Schlaganfalls werden.

mehr ...
Der Aufbau gesunder Haut. (Quelle: Deutscher Psoriasis Bund e.V.)
11. Oktober 2019 | Krankheitsbilder

Unsere Haut: Stark und empfindsam

Die Haut ist unser größtes Organ: Sie ist Schutzhülle, „Klimaanlage“ und „Spiegel der Seele“.
Besonders gefordert wird tagtäglich die Haut an den Füßen. Deswegen benötigt sie besondere Fürsorge. Infos und Tipps von Ulrike Kossessa.

mehr ...
27. November 2018 | Krankheitsbilder

Leben mit Multiple Sklerose

Je nach Schweregrad kann Multiple Sklerose zu unkontrollierten Muskelbewegungen und Durchblutungsstörungen an den Füßen führen. Wie sehen Krankheitsbild und Therapie der MS aus? Welche Aufgabe übernimmt die Podologie? Ulrike Kossessa informiert.

mehr ...
Prof. Dr. Matthias Blüher klärt über Ernährungsmythen auf. (Bild: Christian Hüller / Universität Leipzig)
14. September 2018 | Adipositas

Sieben Ernährungsmythen aufgeklärt

Machen Obst und Essen am Abend wirklich dick? Und sind Übergewichtige dann selbst schuld an ihrem Gewicht? „Nein“, sagt Prof. Dr. Matthias Blüher, Leiter der Adipositas-Ambulanz für Erwachsene am Integrierten Forschungs- und Behandlungszentrum (IFB) AdipositasErkrankungen der Leipziger Universitätsmedizin. Denn Adipositas sei eine Erkrankung, die von vielen Faktoren bestimmt wird. Im Interview spricht der Mediziner über vermeintliche gesunde Obst-Snacks und die Ursachenforschung bei Adipositas.

mehr ...
16. Juli 2018 | Diabetes

Menschen mit Typ-2-Diabetes leiden häufiger an restriktiven Lungenerkrankungen

Atemnot und restriktive Lungenerkrankungen (RLD) wie zum Beispiel Lungenfibrose könnten eine späte Komplikation von Typ-2-Diabetes sein. Darauf deutet eine gemeinsame Studie von Forschern des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung (DZD) und des Deutschen Zentrums für Lungenforschung (DZL) unter Federführung des Universitätsklinikums Heidelberg hin. Die aktuellen Ergebnisse wurden in der Fachzeitschrift Respiration veröffentlicht.

mehr ...
(Bild: sabrina gonstalla / pixelio.de)
15. Juni 2018

Riskante Tattooentfernung durch Laser

Das Entfernen von Tätowierungen per Laser ist riskant. Diese Einschätzung vermittelten  Experten der Deutschen Gesellschaft für Dermatochirurgie (DGDC) auf ihrer Strategietagung Anfang Juni in Dresden. „Die Pigmentartikel in der Haut zerplatzen durch Einwirken hoher Temperaturen in kleinste Einzelteile und werden anschließend über das Lymphsystem abtransportiert", so Tagungsleiter Jörg Laske, Dermatologe am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus. „Am leichtesten zu entfernen ist der schwarze Farbstoff, weil die dunklen Farben am meisten Energie absorbieren", sagte er. Blau, Grün und Rot würden sich aber als problematisch erweisen: "Da braucht es mehr Sitzungen und trotzdem bleiben oft Reste zurück."

mehr ...
24. Mai 2018 | Krankheitsbilder

Lymphödem & Lipödem – Krankheitsbild und Therapie

Das Lymphödem ist eine chronisch progrediente (fortschreitende) Erkrankung und vorläufig noch nicht heilbar. Wichtigste therapeutische Maßnahme ist eine konsequente Kompressionstherapie, ergänzt durch manuelle Lymphdrainage, Bewegungstherapie und Hautpflege. Ulrike Kossessa hat das Wichtigste darüber zusammengefasst.

mehr ...
(Foto: tussik/fotolia)
15. Mai 2018 | News-Wissenschaft

Vorläufige Screeningergebnisse auf Hepatitis B und Hepatitis C veröffentlicht

Hepatitis B und Hepatitis C werden in erster Linie durch Blut übertragen. Sie können chronisch werden und dann die Leber irreversibel schädigen. Chronisch gewordene Infektionen können lange symptomfrei oder symptomarm verlaufen. Bestimmte Risikogruppen wie medizinisches Fachpersonal oder HIV-Infizierte werden bereits regelhaft auf Hepatitis-Infektionen getestet. Man erhofft sich sowohl einen Nutzen für die Betroffenen, die so frühzeitig behandelt werden können, als auch eine Verringerung der Neuinfektionen durch die Verringerung der Viruspartikelmenge im Blut der Betroffenen und durch Verhaltensänderungen.

mehr ...
Orientierungstest: Mittels einer virtuellen, vom Computer generierten Szenerie wurde die Fähigkeit junger und älterer Erwachsener zur räumlichen Orientierung getestet. (Quelle: DZNE)
16. April 2018 | News-Wissenschaft

Orientierungsprobleme

Forscher des DZNE (Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.) haben eine mögliche Erklärung dafür gefunden, warum die räumliche Orientierung älteren Menschen bisweilen Schwierigkeiten bereitet.

mehr ...
(Foto: Robert Kneschke/fotolia)
16. April 2018 | News-Wissenschaft

Hilft Bewegung gegen Demenz?

2030 werden weltweit mehr als 74 Millionen Menschen unter Demenz leiden – davon gehen Experten aufgrund der demographischen Entwicklung aus. Ein entscheidender Risikofaktor, früher eine Demenz zu entwickeln, ist körperliche Inaktivität. Eine Studie der Deutschen Sporthochschule zeigt einen positiven Zusammenhang zwischen körperlicher und geistiger Fitness bei Personen mit beginnender Demenz.

mehr ...
(Foto: Fotolia_L_Chombosan)
16. April 2018 | News-Wissenschaft

Brustkrebstherapie: Entwarnung für das Herz

Viele Brustkrebstherapien schädigen das Herz. Doch in der bislang größten Studie ihrer Art zeigen Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg nun: Die Gefahr für Brustkrebspatientinnen, nach einer Strahlen- oder Chemotherapie an einer Herzerkrankung zu versterben, ist nicht größer als bei der durchschnittlichen Bevölkerung. Ein gutes Risikomanagement in den Kliniken sowie engmaschige Kontrollen scheinen die erhöhten Risiken aufzufangen.

mehr ...
(Foto: Rike / pixelio.de)
15. März 2018

Alkohol schaltet das Gehirn aus

Australische Forscher um Thomas Denson von der University of New South Wales haben mittels Magnetresonanztomographien (MRT), die den Blutfluss im Gehirn messen, untersucht, warum Menschen oft aggressiv und gewalttätig werden, nachdem sie Alkohol getrunken haben. Nach nur zwei Drinks stellten die Forscher Veränderungen in der Funktionsweise des präfrontalen Kortex des Gehirns fest, dem Teil, der normalerweise an der Regulierung der Aggressionsniveaus einer Person beteiligt ist.

mehr ...

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑