Umsatzsteuerbefreiung von heil- und pflegeberuflichen Leistungen

Mit zwei Schreiben vom 26. Juni 2009 (IV B 9 - S 7170/08/10009) sowie vom 20. Juli 2009 (IV B 9 - S 7172/09/10002) hat das Bundesfinanzministerium (BMF) ausführlich zur Steuerbefreiung medizinischer Behandlungen sowie Betreuungs- und Pflegeleistungen Stellung genommen. Die Steuerbefreiungsvorschrift des § 4 Nr. 14 und Nr. 16 des Umsatzsteuergesetzes wurde durch das Jahressteuergesetz 2009 neu gefasst.

In seinem Schreiben vom 26. Juni 2009 erläutert das BMF unter anderem die Steuerbefreiung von Heilbehandlungen im Bereich der Humanmedizin sowie von Krankenhausbehandlungen. Mit Schreiben vom 20. Juli 2009 erläutert das BMF die Steuerbefreiung von Betreuungs- und Pflegeleistungen, die gegenüber hilfsbedürftigen Personen erbracht werden.

Die beiden Einführungsschreiben gibt es hier zum downloaden.