Fundsache

Gefunden von Waltrud Jacobs-Grünewald in der Braunschweiger Zeitung vom 4.8.2008. Ihr Kommentar dazu:

"Sollten alle Redakteure der Braunschweiger Zeitung anstatt eines Psychologen einen Podologen benötigen, wären alle Praxen in Braunschweig überfüllt, und wenn gute Schauspieler in Zukunft nur noch Podologen darstellen würden benötigte der ZFD keinen Werbeetat mehr. Frohes Schaffen!"