See-Krankenkasse und Knappschaft haben sich zusammengeschlossen

(4.4.2008) Die See-Krankenkasse in Hamburg und die Knappschaft in Bochum haben sich zum Jahresbeginn zu einer Krankenkasse zusammengeschlossen. Deswegen ändern sich ab dem 1. April 2008 die Zuständigkeiten der Abrechnung. Für alle Rechnungen ab 1. April 2008 sind nur noch die knappschaftlichen Abrechnungsstellen zuständig. Die Anschriften der Abrechnungsstellen findet man unter "www.knappschaft.de" unter dem Link "Information für Leistungserbringer". Sofern Rechnungen im Wege elektronischer Datenübermittlung oder maschinell verwertbar auf Datenträgern übermittelt werden, sind die Begleitzettel für Urbelege und die Urbelege an die zuständigen Abrechnungsstellen der Knappschaft zu senden; die Datenlieferung ist entsprechend dem bekannten DT A-Verfahren vorzunehmen. Die Institutionskennzeichen der ehemaligen See-Krankenkasse (Kassennummer) behalten weiterhin ihre Gültigkeit.