Hygienepauschale erneut verlängert

Foto: juliasudnitskaya/AdobeStock

Am 2. Dezember veröffentlichte der GKV-Spitzenverband die offizielle Aktualisierung der Regelungen im Heilmittelbereich: Die Abrechnung der Hygienepauschale ist nun bis zum 31. März 2022 möglich.

Die aktualisierten Regelungen gelten ausschließlich für nicht abgerechnete Verordnungen, berichtet der Deutsche Verband für Podologie (ZFD) e. V. ­– kurz podo deutschland. Nachforderungen für bereits abgerechnete Verordnungen aufgrund dieser Regelungen seien nicht möglich.

Aktuelle Informationen finden Sie auf den Internetseiten des GKV:

 

Quelle: Deutscher Verband für Podologie (ZFD) e. V. | Cornelia Meier