Mehr Hygiene dank Sprachsteuerung

Über eine stufenlos regelbare Absaugtechnik verfügt der „b-on-foot air“. Steuern lässt sich das Gerät über das Smartphone. Foto: Bahner Feinwerktechnik GmbH

Bahner erweitert sein Sortiment an Produkten für smarte und hygienische Fußpflege. Sie lassen sich laut Hersteller über das Smartphone bequem über das Touchdisplay oder aber per Sprachbefehl steuern. Das soll nicht nur die Behandlung erleichtern, sondern auch für bessere Hygiene sorgen. Denn die Geräte müssen während der Behandlung nicht mehr angefasst werden. 

Das Spraygerät „b-on-foot aqua“ verbindet hohe Fräsleistung mit kühlender Spraytechnik, die sich in zehn Schritten regeln lässt. Die Flüssigkeit soll für drei Stunden Behandlungszeit reichen. Ein rund 1,6 Meter langer flexibler Schlauch verbindet das Gerät mit seinem ergonomischen Handstück. Der Mikromotor leistet dabei Drehzahlen von 3.000 bis 42.000 U/min, so der Hersteller.

Neu ist auch das Fußpflegegerät „b-on-foot air“ mit einer stufenlos regelbaren Absaugtechnik bis 150 Liter pro Minute und einem 1,6 Meter langen flexiblen Verbindungsschlauch. Der im ergonomischen Handstück integrierte Mikromotor leistet laut Bahner 3.000 bis 42.000 U/min bei geringer Wärmeentwicklung.

 

Quelle: Bahner Feinwerktechnik GmbH | Cornelia Meier