Special Olympics Gesundheitsprogramm sucht Helferinnen und Helfer

Foto: Stefan Ramm

Anlässlich der Special Olympics Nationalen Spiele Berlin 2022 und der Special Olympics World Games Berlin 2023 werden Podologinnen und Podologen, Studierende sowie Auszubildende als ehrenamtlich Helfende für das Special Olympics Gesundheitsprogramm gesucht.

Für die Special Olympics World Games Berlin 2023 (17. bis 24. Juni 2023) und die Special Olympics Nationalen Spiele Berlin 2022 (19. bis 24. Juni 2022) sind das Fachwissen und die Unterstützung engagierter Fachhelfender für das Podologieprogramm „Fit Feet“ gefragt. Gesucht werden ehrenamtlich engagierte Podolog/innen, Orthopädieschuhmacher/innen sowie Studierende und Auszubildende, die bei der zielgruppengerechten Beratung und Untersuchung unterstützen. Im Rahmen der Veranstaltung erfolgt eine entsprechende fachliche Einweisung und Begleitung der Angebote durch das langjährig erfahrene Team von Special Olympics.

Interesse? Dann registrieren Sie sich bitte unter https://www.berlin2023.org/volunteers

Wenn Sie sich eingehender informieren wollen, haben Sie dazu die Gelegenheit bei einer digitalen Informationsveranstaltung am 12. Januar 2022. Melden Sie sich bitte dazu unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bei Frau Isabell Harbrecht, Coordinator Healthy Athletes.

7.000 Athletinnen und Athleten aus 170 Nationen

Die Special Olympics World Games sind die größte inklusive Sportveranstaltung der Welt. 2023 wird Berlin Gastgeber für mehr als 7.000 internationale Athletinnen und Athleten aus 170 Nationen sein.

Menschen mit geistiger und mehrfacher Beeinträchtigung haben ein erhöhtes Risiko für zusätzliche gesundheitliche Einschränkungen. Das Gesundheitsprogramm Healthy Athletes von Special Olympics bietet Ihnen Kontrolluntersuchungen und auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Beratungen an.

Ein wichtiger Bestandteil der Gesundheitsversorgung ist die Fußgesundheit. Seit Jahren arbeiten podo deutschland und Special Olympics Deutschland gemeinsam zum Wohl der Teilnehmenden in diesem Bereich zusammen.

 

Quelle: Special Olympics Deutschland | Cornelia Meier