Aus BKK Mobil Oil wird Mobil Krankenkasse

(Abb. BKK Mobil Oil)

Seit dem 1. April an firmiert die „BKK Mobil Oil“ als Mobil Krankenkasse und Mobil Pflegekasse und präsentiert sich mit neuem Namen und angepasstem Logo.

Diese Veränderung unterstreiche die Motivation der Betriebskrankenkasse mit Sitz in München, „mobil“ zu sein für ihre Versicherten und deren Gesundheit. Laut Mario Heise, Vorstandsvorsitzender der Mobil Krankenkasse, "zeigt diese Änderung nun noch deutlicher und besser, wofür wir als Krankenkasse stehen: mobil zu sein. In erster Linie natürlich für unsere Versicherten und ihre Anliegen. Und das vor allem in Zeiten, in denen Mobilität in jeglicher Form eine immer größere Rolle spielt."

"Mit dem neuen Baustein in unserer Ausrichtung unterstreichen wir auf authentische Weise, dass unser Name Programm ist", erklärt Wolfram Otto-von Barby, Vorstand der Mobil Krankenkasse.

Eine große Veränderung bedeute dies jedoch nicht, betont Mario Heise. Wie bisher gewohnt bleibe die Mobil Krankenkasse eine Betriebskrankenkasse. Die rund 1 Million Versicherten würden auch weiterhin von Leistungen, Services und Zusatzangeboten einer modernen Krankenkasse profitieren.

Die seit 1952 bestehende BKK gehört heute zu den Top 20 im System der gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland.