RKI: Patienteninformationen zu Corona in 14 Sprachen

Foto: AdobeStock/peterschreiber.media

Zwei Patienteninformationen zum Thema Coronavirus und Quarantäne hat das Robert Koch-Institut in 14 Sprachen aufgelegt. Patienten und Angehörige erhalten hier wichtige Hinweise insbesondere zur häuslichen Isolierung.

Die Flyer sind in den Sprachen Albanisch, Arabisch, Bulgarisch, Englisch, Französisch, Persisch, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Slowakisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch und Ungarisch auf der Internetseite des Robert Koch-Instituts zum Download verfügbar.


Im Flyer „Häusliche Isolierung bei bestätigter COVID-19-Erkrankung“ wird detailliert auf Hygieneregeln hingewiesen. Zudem geht es darum, wie der Kontakt zu den Angehörigen im Haushalt aussehen sollte. Weitere Abschnitte widmen sich der Abfallentsorgung sowie der Reinigung und der Desinfektion (RKI-Flyer für Patienten und Angehörige: Häusliche Isolierung bei bestätigter COVID-19-Erkrankung).


Der zweite Flyer richtet sich an nicht erkrankte Personen, die sich nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt in Quarantäne befinden (RKI-Flyer für Kontaktpersonen: Häusliche Quarantäne (vom Gesundheitsamt angeordnet). Er enthält Hinweise zur Quarantäne, zur medizinischen Versorgung und Unterstützungsangeboten, zum Beispiel in der Nachbarschaft. Auch Themen wie die seelische Gesundheit werden berührt.