Befragung zur Bewältigung der Corona-Krise


Anzeige

Die COVID-19-Pandemie war und ist eine außergewöhnliche Herausforderung für unsere Gesellschaft. Die Bedeutung der Pandemie und ihr Ausmaß sind noch nicht in vollem Umfang ersichtlich – sowohl für einzelne Menschen als auch für die Bevölkerung insgesamt. Um zu einem besseren Verständnis der Auswirkungen der Krise zu kommen und wissenschaftlich fundierte Vorschläge für die Politik und Möglichkeiten individueller Hilfe zu erarbeiten, haben Leibniz Universität Hannover (LUH) und Universität Luxemburg eine Studie aufgelegt. Sie wird von der Stadt Hannover unterstützt, die die Befragung ebenfalls über ihre Kanäle publik macht.

Die Online-Studie analysiert Bewältigungsstrategien zu COVID-19. Interessierte können bis Sonntag, 26. Juli 2020, unter http://covid-19-coping.uni.lu/ daran teilnehmen. Der Fragebogen ist auf Deutsch, Englisch und Russisch verfügbar, die Befragung dauert etwa 17 Minuten und kann jederzeit unterbrochen und später beendet werden. Als Dankeschön können Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit etwas Glück einen von insgesamt zehn Lieferservicegutscheinen für verschiedene Restaurants im Wert von je 30 Euro gewinnen.