Forum FUSS: Veranstalter zeigte sich zufrieden

Mit einem Skalpell durchschnitt ZFD-Präsidentin Ruth Trenkler zur Eröffnung der FUSS 2019 eine große rote Geburtstagsschleife. (Foto: C. Maurer Fachmedien)

Am 11. und 12. Oktober 2019 fand in Kassel im Kongress Palais die FUSS 2019 statt. Der Veranstalter – der Deutsche Verband für Podologie (ZFD) - zeigte sich zufrieden mit Ablauf und Besuch.

Die Vorbedingungen waren zur Jubiläumsveranstaltung sicherlich nicht ganz optimal. Im Januar musste ein neues Organisationsteam gefunden und gebildet werden. Und dennoch wartete die FUSS auch in diesem wieder mit einer gelungenen Mischung aus Fachvorträgen, Workshops, Informationen und Fachausstellung auf.

Das diesjährige Leitthema lautete „Das Diabetische Fußsyndrom – Prävention eine Aufgabe der Podologie. Wer dazu alle Vorträge besuchte, konnte sich pro Tag über vier Fortbildungspunkte freuen.

Sehr gut angenommen wurde die erstmals durchgeführte kostenlose Kinderbetreuung. Severin Günther-Blasi und ihr Ehemann - staatlich anerkannte Erzieher und Erlebnispädagoge - übernahmen diese Aufgabe an beiden Tagen. Eine Spiel- und Bastelecke, sowie ein Basketballbereich zum Austoben standen zur Verfügung. Kinderschminken und ein Barfußpark der Firma Ruck gehörten auch zum Angebot.

Etwas unter der Ferienzeit litt der Besuch des Auszubildendentages. Trotzdem fanden über 350 Auszubildenden aus dem Bereich der Podologie den Weg nach Kassel, um sich mit Fachinformationen und Warenproben zu versorgen.

Gute Stimmung herrschte auch auf der Fussparty: die Band Elbklang hat allen super gefallen und sorgte für gute Stimmung und eine volle Tanzfläche.

Wer schon vorplanen möchte: Im nächsten Jahr findet die FUSS am 27. und 28. November 2020 wieder in Kassel statt.