Amtsgericht bestimmt Notvorstand für den Landesverband Niedersachsen-Bremen

Im ZFD-LV Niedersachsen-Bremen agiert im Moment Helena-Hella Thönelt (l.) als Notvorstand. (Foto: ZFD)
Das Amtgericht Hannover hat mit Bescheid zum 12. September 2019 Helena-Hella Thönelt zum Notvorstand des Landesverbandes Niedersachsen-Bremen des Deutsche Verbandes für Podologie (ZFD) e. V. bestellt. Die ehemalige zweite Vorsitzende wurde vom Amtsgericht als zur Amtsführung geeignet angesehen.
Dieser Schritt war nötig geworden, nachdem der bisherige Vorstand mit der 1. Vorsitzenden Monika Kirschke-Przemus an der Spitze auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 24. August geschlossen zurücktrat und seine Ämter niederlegte.
 
Auf der turbulenten Versammlung lehnte die Mehrheit der anwesenden Mitglieder den Vorschlag ab, dass der Landesverband aus dem ZFD austritt und sich mit dem, in diesem Frühjahr neu gegründeten Bundesverband für Podologie e.V. mit Sitz in Hamm verschmilzt.
 
Laut Beschluss ist nun der Notvorstand in der Pflicht, baldmöglichst eine Mitgliederversammlung einzuberufen, um den Vorstand durch die Mitglieder neu wählen zu lassen.