Stabübergabe vollzogen

Simeon Ruck (l.) übernimmt von seinem Vater Hellmut die alleinige Geschäftsführung. (Foto: Hellmut Ruck GmbH)

Alles bleibt in der Familie. Was von langer Hand vorbereitet wurde, fand am 1. Juni 2019 seinen Abschluss: Hellmut Ruck zog sich nach 44 arbeitsreichen Jahren aus der aktiven Geschäftsführung zurück und übergab die alleinige Geschäftsführung an seinen Sohn Simeon. Dieser war 2008 in die Firma eingetreten und führte seit 2017 mit seinem Vater zusammen die Firma.

Ganz aus den Augen verlieren werden die Kunden den Seniorchef sicher nicht, denn die persönliche Kundenbetreuung im Haus gehört nach wie vor zu seinen liebgewordenen Aufgaben. Zusätzlich hat er auch die Schulungen in Fußpflege- und Podologieschulen weiterhin im Programm. Genügend Freiraum für Hobbys und Familie (mit immerhin sechs Enkelkindern!) ist sein Wunsch, welchen er sich jetzt erfüllen darf.

Mit Simeon Ruck tritt eine junge Generation in die Fußstapfen des Vaters. Traditionelle Werte erhalten und Neues gestalten ist einer seiner Leitgedanken und findet bereits im Ausbau des Firmenkomplexes und auch in der Neugründung der Ruck Akademie ihren signifikanten Ausdruck. „Meine Aufgabe als alleiniger Geschäftsführer übernehme ich sehr gerne und verspreche Ihnen weiterhin vollen Einsatz für unsere gemeinsame Zukunft“, so Simeon Ruck. „Mit der großzügigen und zukunftsorientierten Erweiterung des Firmenkomplexes wurden bereits wichtige Schritte in die Wege geleitet. Durch den erweiterten und modernisierten Logistikbereich garantieren wir auch zukünftig den schnellen und zuverlässigen Ruck-Lieferservice. Besonderes Highlight ist die neue Produkt-Erlebniswelt, in der ich Sie als Kunde im Herbst gerne persönlich willkommen heiße.“

Innovation sieht die Firma Ruck als ein Markenzeichen an. Simeon Ruck will dieses Prinzip weiterhin umsetzen und ausbauen. Das familiäre Element und die individuelle Kundenbetreuung sollen dabei nicht im Hintergrund stehen , sondern auch zukünftig den Firmensinn prägen.