Kostenfreie Ausbildung für Therapeuten

Eine kostenfreie Ausbildung für Physio- und Ergotherapeuten, Podologen und andere Heilmittelerbringer fordert der Spitzenverband der Heilmittelverbände (SHV). „Fachkräftemangel ist auch eine Frage des Geldes schon während der Ausbildung."

Ein wichtiger Schritt zur Sicherung  Patientenversorgung ist eine kostenfreie Ausbildung für Therapieberufe, erklärte der SHV. Der politische Schritt sei längst überfällig“. „Die Wahlversprechen müssen sich nun im Koalitionsvertrag wiederfinden und dann auch umgesetzt werden. Es kann nicht länger sein, dass die Rahmenbedingungen viele junge Menschen davon abhalten, einen therapeutischen Beruf zu erlernen. Viele können es sich schlicht nicht leisten“, erklärte die stellvertretende Vorsitzende des Verbandes, Andrea Rädlein.

Dabei leisten Therapeuten wichtige Arbeit: Heilmittel sind für viele Menschen unverzichtbar und lebenswichtig – Therapeuten erhalten Arbeitsfähigkeit, verhindern Pflegebedürftigkeit, lindern Schmerzen und verbessern die Lebensqualität von vielen Menschen in Deutschland. Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Podologen und weitere Heilmittelerbringer helfen Patienten und Angehörigen mit viel Engagement und Leidenschaft in schwierigen Situationen. „Jetzt muss die Politik den Therapeuten helfen“ betont Andrea Rädlein.