Diabetes

Anzeige
Eigenanzeige Podotrainer mobil

Foto: Sarah Kossmann/Universitätsmedizin Magdeburg
07. Dezember 2021

Neuropath iA: Spielen für die Diabetesforschung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitätsmedizin Magdeburg wollen mithilfe eines neuartigen Ansatzes Nervenschädigungen und Wahrnehmungsstörungen bei Betroffenen mit Diabetes frühzeitig erkennen.

mehr ...
Ältere Dame sitzt vor einem Laptop
Foto: DenisProduction.com/AdobeStock
17. November 2021

Diabetischer Fuß: Online-Bestellung von Einlagen erfüllt Qualitätsstandards nicht

Schutz und Pflege der Füße haben für Menschen mit DFS oberste Priorität. Bei ihnen können sich bereits aus kleinsten Verletzungen und Druckstellen chronische Wunden entwickeln. Im schlimmsten Fall müssen Zehen, Vorfuß oder sogar Unterschenkel amputiert werden. Schutzschuhe und individuell angefertigte Einlagen zählen für die Betroffenen daher zu wichtigen medizinischen Hilfsmitteln. Diese müssen professionell gefertigt und individuell angepasst werden, betont die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG).

mehr ...
Porträt Prof. Dr. Baptist Gallwitz
Foto: DDG/Dirk Michael Deckbar
16. November 2021

Diabetes: Die unterschätzte Pandemie

Der Diabetologe und Sprecher der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG), Prof. Dr. Baptist Gallwitz, erklärt im Interview, weshalb es immer mehr Menschen mit Diabetes-Typ-2 gibt – und was passieren müsste, um gegenzusteuern.

mehr ...
Grafik: diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe
12. November 2021

Weltdiabetestag 2021 mit digitalem Konzept

Seit 2009 richtet diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe unter der Schirmherrschaft des Bundesgesundheitsministeriums die zentrale Patientenveranstaltung zum Weltdiabetestag am 14. November aus. Aufgrund der Corona-Pandemie findet das Event digital und in Kooperation mit der Deutschen Diabetes Online Community #dedoc statt.

mehr ...
Schriftzug "Diabetes" auf ausgestreutem Zucker
Foto: mapoli-photo/AdobeStock
18. Oktober 2021

Diabetes lässt sich mit Ganzkörper-MRT erkennen

Mit einer Ganzkörper-Kernspinaufnahme (MRT) lässt sich Typ-2-Diabetes diagnostizieren. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Forschenden des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung, des Instituts für Diabetesforschung und Metabolische Erkrankungen des Helmholtz Zentrums München an der Universität Tübingen, des Max-Planck-Instituts für Intelligente Systeme und der Universitätsklinik Tübingen. Sie nutzten Maschinelles Lernen und Daten von mehr als 2000 MRTs, um Patienten mit (Prä-)Diabetes identifizieren zu können.

mehr ...
Foto: Sherry Young/AdobeStock
12. Oktober 2021

100 Jahre Insulin – ein Meilenstein der Medizin

2021 jährt sich zum hundertsten Mal ein zentrales Ereignis der Medizingeschichte: Am 27. Juli 1921 gelang dem Mediziner Frederick Banting und dem Biochemiker Charles Best erstmals die Isolierung von Insulin aus der Bauchspeicheldrüse von Hunden. Sie legten damit den Grundstein für die erste wirksame Behandlung des Diabetes mellitus.

mehr ...
Foto: Andrey/AdobeStock
29. September 2021

Jahrestagung AG FUSS: Strategien zu Ulkusprävention und Fußerhalt

[Abo] Fußinfektionen gehören zu den häufigsten Risikofaktoren für Amputationen beim Diabetischen ­Fußsyndrom (DFS). Die Jahrestagung der AG FUSS DDG, die am 26. und 27. Februar 2021 online stattfand, beleuchtete, wie sich die Verbreitung von gefährlichen Keimen entwickelt hat und was eine fußerhaltende Chirurgie zur Therapie beitragen kann. Auch wurde der Stellenwert der Gefäß­medizin bei der Verhinderung von Amputationen deutlich gemacht. Die interdisziplinäre Behandlung von Fersen­läsionen war ein weiteres Thema.
mehr ...
Foto: Stumpf
21. September 2021

Druckverteilungsmessung in der Diabetesversorgung

Empfehlungen des Beratungsausschusses der DGOOC für das Orthopädieschuhtechnikhandwerk und der Expertengruppe DVM zur praktischen Umsetzung der elektronischen Druckverteilungsmessung bei der Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Diabetischem Fußsyndrom nach der PG 31.

mehr ...
Foto: JackF/AdobeStock
20. September 2021

Neues aus der Nationalen Versorgungsleitlinie Typ-2-Diabetes

Derzeit wird die Nationale Versorgungsleitlinie (NVL) Typ-2-Diabetes überarbeitet. Autorin Doris Schöning hat die wesentlichen Neuerungen der bereits aktualisierten Kapitel „Partizipative Entscheidungsfindung“ und „Medikamentöse Therapie des Glukosestoffwechsels“ zusammengefasst. Die Gültigkeit der bisherigen NVL-Therapie des Typ-2-Diabetes endete am 1. August 2018.
mehr ...
Foto: Cities Changing Diabetes (CCD)/Novo Nordisk Pharma GmbH
25. August 2021

Berlin Marzahn-Hellersdorf und Novo Nordisk starten Aktionen zur Diabetesprävention

Seit Oktober 2020 ist der Berliner Stadtbezirk Marzahn-Hellersdorf offiziell erste deutsche Cities Changing Diabetes (CCD) Partnerstadt. Im Rahmen der Initiative möchte der Bezirk aktiv gegen die ansteigenden Diabeteszahlen vorgehen und startet gemeinsam mit dem dänischen Pharmaunternehmen Novo Nordisk jetzt erste Präventionsmaßnahmen.

mehr ...
Foto: mapoli-photo/AdobeStock
13. August 2021

DDG: Diabetes-Prävention muss politisch gewollt sein

Die Prävention von nicht-übertragbaren Krankheiten wie Diabetes muss von der Politik ebenso aktiv vorangetrieben werden, wie derzeit die Prävention von COVID-19, fordert die die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG). In der nächsten Legislaturperiode müsse die Diabetesprävention gestärkt und das Präventionsgesetz weiterentwickelt werden.

mehr ...
Teller mit einem schmackhaft angerichteten Salat
Foto: Margot Kessler/pixelio.de
04. August 2021

Aus dem Takt: Ungünstige Essenszeiten können negative Stoffwechselveränderungen hervorrufen

Essen zur falschen Tageszeit stört unseren zirkadianen Rhythmus und steigert das Risiko für Übergewicht und Typ-2-Diabetes. Erste Erklärungen liefert das Team um PD Dr. Olga Ramich vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE), Professor Achim Kramer und Professor Andreas F. H. Pfeiffer von der Charité – Universitätsmedizin Berlin in einer neuen Studie.

mehr ...
Zebrafisch
Foto: danio rerio/Pixabay
02. August 2021

Die Antwort steckt im Zebrafisch: Neue Ursache zur Entstehung von Diabetes entdeckt

Können Fische einen Diabetes bekommen? In der Tat: Professor Dr. Jens Kroll vom European Center for Angioscience der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg konnte zeigen, dass Fische auch, wie der Mensch, Diabetes-induzierte Organschäden ausbilden können. Die Forscher erhoffen sich von den Fischen Antworten auf die Frage, wie Diabetes-induzierte Organschäden entstehen.

mehr ...
Foto: Andrey Popov/AdobeStock
30. Juli 2021

BVMed: 12-Punkte-Plan zur Umsetzung der Nationalen Diabetesstrategie

Einen 12-Punkte-Plan zur Umsetzung der Nationalen Diabetesstrategie hat der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) vorgelegt. Gefordert wird unter anderem die Einführung eines nationalen Diabetes-Registers, ein Diabetes-Screening bei Vorsorgeuntersuchungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie die Einrichtung von Lehrstühlen für Diabetes zur Stärkung der technologiebasierten Diabetestherapie.

mehr ...
Bild: diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe
21. Juli 2021

„100 Jahre Insulin“: Hybrides Event mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

2021 jährt sich zum 100. Mal ein zentrales Ereignis der Medizingeschichte: Am 27. Juli 1921 gelang dem Mediziner Frederick Banting und dem Biochemiker Charles Best erstmals die Isolierung von Insulin aus der Bauchspeicheldrüse von Hunden. Sie legten damit den Grundstein für die Behandlung des Diabetes mellitus. Die gemeinnützige Gesundheitsorganisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe nimmt dies zum Anlass, dem lebenswichtigen Hormon am Samstag, den 24. Juli 2021, mit einer digitalen Patientenveranstaltung und einem analogen Festakt in Berlin zu huldigen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (MdB) wird die Auftaktrede halten, moderiert wird das Event von der TV-Moderatorin Andrea Ballschuh.

mehr ...
DER FUSS Leserumfrage 2022

Anzeige

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Weiterbildungsführer 2022 300x150 final

Nach oben ⇑