Anzeige

Lexikon

Suche im Lexikon
Begriff Main definition
Hämoglobin

Eiweiß (roter Blutfarbstoff in den roten Blutzellen), das Sauerstoff im Blut transportiert.

Hämophilie

Bluterkrankheit

Harn-Inkontinenz

Bezeichnet die Unfähigkeit, Urin zurückzuhalten.

harnpflichtige Substanzen

Körpereigene Endprodukte des Stoffwechsels, welche über den Urin ausgeschieden werden müssen. Zu diesen Abfallprodukten gehören beispielsweise Harnstoff, Harnsäure, Kreatinin und Ammoniak.

Harnwegsinfektion

Entzündung der Harnwege. Auslöser sind meist Bakterien.

Hauptbronchien

Siehe: Bronchien.

Hauptstammstenose

Eine Einengung der linken herzversorgenden Arterie, bevor sie sich in ihre Hauptäste aufteilt.

Hausschuh

Maßschuh aus strapazierfähigem Material zum Beispiel Textilgewebe Filz oder leichtem Oberleder mit entsprechendem leicht zu handhabendem Verschluss notwendigen Weichbettungen   Zurichtungen und ohne Zwischensohle.

Hausstaubmilbe

Winzige Organismen, die besonders in feuchtwarmen Wohnungen vorkommen. Die Milben befinden sich im Hausstaub. Ein besonders bevorzugter Aufenthaltsort sind Betten und Teppichböden.

Haut-Biopsie

Bei einer Haut-Biopsie wird mit Hilfe eines speziellen Geräts eine Gewebeprobe aus der Haut entnommen. Anschließend wird die Probe im Labor mikroskopisch untersucht.

HbA1c-Wert

Langzeitwert für die Blutzuckerkontrolle. Anhand des HbA1c-Wertes im Blut wird festgestellt, wie gut die Zuckereinstellung in den letzten 8 bis 12 Wochen war. Der Blutzuckerlangzeitwert wird als Prozentsatz und/oder in mmol/mol (Millimol pro Mol) angegeben. Er korreliert eng mit dem mittleren Blutzucker.

HDL-Cholesterin

Die Abkürzung HDL-Cholesterin steht für „High-Density-Lipoprotein-Cholesterin“; auch bekannt als „gutes“ Cholesterin. Die Maßeinheit ist meist mg/dl (Milligramm pro Deziliter). HDL-Cholesterin befördert überschüssiges Cholesterin in die Leber, wo es abgebaut werden kann. Siehe auch Cholesterin und LDL-Cholesterin.

Heilmittel

Heilmittel im Sinne des fünften Sozialgesetzbuches sind „persön-lich zu erbringende, ärztlich verordnete medizinische Dienstleistungen, die nur von Angehörigen entsprechender Gesundheitsberufe geleistet werden dürfen“. Dazu zählen zum Beispiel die Ergotherapie oder die Physiotherapie. Davon grenzen sich die Arzneimittel (Medikamente) und die Hilfsmittel (sächliche Heilmittel wie Gehhilfen oder ähnliches) ab.

Heim-Hämodialyse

Die Heim-Hämodialyse ist ein Verfahren zur Blutreinigung, welches zu Hause von der Patientin oder dem Patienten selbst durchgeführt wird. Siehe auch Hämodialyse.

Hemiplegie

Halbseitenlähmung

Anzeige

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑