Lexikon

Suche im Lexikon
Begriff Main definition
Dermat.

Dermatologie

Dermatom

Ein Dermatom ist das von einem Rückenmarksnerven (Spinal-nerv) versorgte Hautareal. Durch Kenntnis der Dermatome kann die Ärztin oder der Arzt bei Empfindungsstörungen in einem be-stimmten Hautareal die Ausfälle ziemlich genau einem Rücken-markssegment zuordnen.

Dermatomykose

Pilzinfektion der Haut, Haare, Nägel

Dermatose

Hauterkrankung

desc.

descendens, absteigend

Destruktion, ossäre

Knochenzerstörung

Detorsionseinlage (synonym Torsionseinlage)

Mit weit lateraler Ausziehung unter Freilassung des I. Mittelfußköpfchens.

Wirkungsweise: Aufrichtung des medialen Längsfußgewölbes und Entlastung des 
Fußinnenrandes Korrektur der Pronationsfehlstellung des Fußes Verbesserung der Abwicklung beim Gehen.

Indikation: Knick-Senkfuß Plattfuß.

dext.

dexter, rechts

dext.

rechts

Dfa

Diabetisches Fußsyndrom mit Hyperkeratose

DFb

Diabetisches Fußsyndrom mit pathologischem Nagelwachstum

DFc

Diabetisches Fußsyndrom mit Hyperkeratose und pathologischem Nagelwachstum

DFS

Diabetisches Fußsyndrom

DGfW

Deutsche Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung

DGHM

Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑