Lexikon

Suche im Lexikon
Begriff Main definition
Absond.

Absonderung

Abstoßungsreaktion

Bei einer Abstoßungsreaktion sieht das Immunsystem nach einer Transplantation das verpflanzte Organ als „Fremdkörper“ an und versucht, es zu bekämpfen. Wird dieser Prozess nicht gestoppt, droht der Verlust des transplantierten Organs. Menschen, bei denen eine Transplantation durchgeführt wurde, müssen daher lebenslang Medikamente einnehmen. Siehe auch Transplantation und Immunsuppression.

ABx

Antibiotika

ACE-Hemmer

Medikamente, die zum Beispiel bei Bluthochdruck oder Herzschwäche eingesetzt werden. Sie werden auch zur Vorbeugung von Herzinfarkten oder Schlaganfällen verwendetet. ACE-Hemmer blockieren das Entstehen eines gefäßverengend wirkenden Körpereiweißes (das Angiotensin II). Die Mittel senken den Blutdruck und entlasten durch ihre Wirkung das Herz, sodass es seine Pumpleistung wieder erhöhen kann. ACE ist eine Abkürzung und steht für: Angiotensin Converting Enzyme.

Acetylcholin

Botenstoff.

Acetylsalicylsäure

Medikament, das die Anlagerung von Blutplättchen hemmt und damit die Verstopfung der Blutgefäße verhindert. Kommt zum Beispiel bei Menschen mit koronarer Herzkrankheit (KHK) oder Herzinfarkt zum Einsatz. Ferner wirkt Acetylsalicylsäure (kurz: ASS) schmerzlindernd und fiebersenkend.

Achillessehne

Sehne die Wadenmuskulatur und Fersenbein verbindet

Achillessehnenreflex

Muskeleigenreflex, der durch einen Schlag auf die Achillessehne ausgelöst wird. Anhand des Achillessehnenreflexes wird die Ner-venfunktion in diesem Körperbereich überprüft.

Achillessehnenruptur

teilweiser (partiell) oder totaler Riss der Achillessehne durch ein 
Trauma oder plötzliche körpereigene Kraftanstrengung

Achillobursitis

Schleimbeutelentzündung am Achillessehnenansatz

Achillodynie

Sammelbegriff für Beschwerden in der Achillessehne

Acid.

Acidum (Säure)

AD

Atopische Dermatitis (Atopisches Ekzem)

AD

Alzheimer Demenz

Ad

Adipositas (Übergewicht)

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑