Anzeige
Eigenanzeige Podotrainer mobil

Lexikon

Suche im Lexikon
Begriff Main definition
Benzodiazepine

Beruhigungsmittel. Sie können beispielsweise bei Krampfanfällen, Angst- oder Unruhezuständen eingesetzt werden.

Ber.

Bereich

bes.

besonders

best.

bestimmte

Bestrahl.

Bestrahlung

Beta-Blocker

Medikamente, die den Blutdruck senken und den Herzschlag langsamer machen. Beta-Blocker hemmen die Wirkung von Stresshormonen. Diese Stresshormone heißen Noradrenalin und Adrenalin. Wenn Beta-Blocker die Rezeptoren besetzen, sinken der Blutdruck und der Sauerstoffbedarf des Herzens. Dadurch wird das Herz entlastet. Deshalb werden die Mittel vor allem bei Bluthochdruck oder Herzkrankheiten, wie Herzschwäche oder Angina pectoris eingesetzt. Auch bei einer Überfunktion der Schilddrüse oder grünem Star (Glaukom) können sie infrage kommen.

Beta-Mimetikum

Medikament, das wegen seiner erweiternden Wirkung auf die Bronchien eine große Bedeutung für die Behandlung von Asthma und COPD hat. Es wird auch Beta-2-Sympathomimetikum oder Adrenergikum genannt.

Beta-Zellen

Zellen in den Langhans-Inseln der Bauchspeicheldrüse, die das Hormon Insulin produzieren.

Betreuungsverfügung

Eine Betreuungsverfügung wird geltend, wenn kein Vorsorgebevollmächtigter vorab durch die Patientin oder den Patienten bestimmt wurde und handeln kann. In diesem Fall bestimmt ein Betreuungsgericht eine gesetzliche Vertreterin oder einen gesetzlichen Vertreter.

Bettungseinlagen

Zur Bettung mit Polsterung des Fußes ohne Korrektur und stabiler Schuhversorgung;

Wirkungsweise: Schmerzlinderung Druckumverteilung an der Fußsohle und Schutz vor Druck Läsionen und Ulkus.

Beugekontraktur

Verkürzung der Weichteile

Beweg.

Bewegung

Bez.

Bezeichnung

bez., bzgl.?

bezüglich

BfArM

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑