Lexikon

Lexikon

Suche im Lexikon
Begriff Main definition
Stich (siehe Schuhmaß)

Französisches Maß in Stich. Ein Stich = 
6 Millimeter; 2 Zentimeter = 3 Stich. Schuhgrößen in Stich: 38 40 42.

Stoffwechsel

Vorgänge in den menschlichen Körperzellen. Diese werden durch das Hormon- und Nervensystem reguliert.

Stoffwechsel-Erkrankung

Erblich bedingte oder eine erworbene krankhafte Abweichung der Stoffwechselvorgänge im Körper. Häufige Ursachen sind Enzymmangel eine mangelhafte Aktivität der Enzyme sowie Hormonmangel oder -überschüsse. Beispiele: Diabetes Schilddrüsenunterfunktion oder Mukoviszidose.

Strabismus

Schielen

Streptokokken

trauben- oder haufenförmig gelagerte Kugelbakterien

Stress-Echokardiographie

Herz-Ultraschall unter körperlicher Belastung mit dem Standfahrrad oder Laufband beziehungsweise Belastung des Herzens hervorgerufen durch bestimmte Medikamente. Siehe auch Echokardiographie.

Striae

Streifen

strukturierte Behandlungsprogramme

Als strukturierte Behandlungsprogramme werden die vom Gesetzgeber in Deutschland mit der englischen Bezeichnung eingeführten Disease Management Programme (DMP) speziell für chronisch Kranke bezeichnet.

Stufenbettung

Fußbettung für Konfektionsschuhe mit 
Vorwölbung oder treppenförmiger Gestalt in Höhe der Fußmitte.

Wirkungsweise: Ausgleich einer vorliegenden Beinverkürzung Verhinderung eines nach vorn Rutschens des Fußes.

Indikation: Beinlängenverkürzung.

Stufenschema

Behandlungsplan in dem unterschiedliche Medikamente oder das Zusammenspiel einzelner Medikamente für unterschiedliche Ausprägung der Beschwerden vorhergesehen sind. Das Stufenschema stellt für die ärztliche Behandlung und die Erkrankten eine Orientierungshilfe dar.

Stuhl-Inkontinenz

Bezeichnet die Unfähigkeit Stuhlgang zurückzuhalten.

Stützeinlagen

Zur Abstützung des medialen Längsfuß­gewölbes.

Wirkungsweise: Stützfunktion und Anhebung des abgesunkenen medialen Längsfußgewölbes.

Stützeinlagen

Zur Abstützung des medialen Längsfuß­gewölbes.

Wirkungsweise: Stützfunktion und Anhebung des abgesunkenen medialen Längsfußgewölbes.

Subkapital

unterhalb des Köpfchens

Subkutis

Unterhaut

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen