Lexikon

Suche im Lexikon
Begriff Main definition
Sohlenversteifung

Orthopädische Zurichtung: Versteifung der gesamten Brandsohle mithilfe von Gießharz verstärkter Karbonfaser oder Glas­fasergewebe in seltenen Fällen Verwendung einer V2A-Stahlfeder in Kombination mit einer Mittelfußrolle.

somatisches Nervensystem

Regelt alle Aktivitäten, die willentlich steuerbar sind. Es dient so-mit der bewussten Wahrnehmung von Reizen über die Sinnesor-gane und der Steuerung von Körperbewegungen. Es wird auch als „animalisches“ oder „willkürliches“ Nervensystem bezeichnet.

somatoforme Störung

Seelische Erkrankung. Bei einer somatoformen Störung treten wiederholt körperliche Beschwerden ohne körperliche Ursache auf.

Sonde

Stab- oder schlauchförmiges medizinisches Instrument, das zur Untersuchung oder Behandlung in Körperhöhlen oder Gewebe eingeführt wird.

Sondereinlagen

Sondereinlage mit Lochaussparung und 
Lederbezug.

Wirkungsweise: Druckentlastung.

Indikationen: plantarer Fersensporn Spondylitis ankylosans (synonym Morbus Bechterew) Ansatztendopathie der Palmaraponeurose.

Sonographie

Siehe: Ultraschall.

Sozialdienst/Sozialarbeiter Sozialarbeiterin

Beraten in sozialen Fragen und unterstützen bei der Erschließung von Hilfen. Dabei werden die persönlichen Bedürfnisse der Betroffenen berücksichtigt.

Soziotherapie

Die Soziotherapie bietet Unterstützung und Handlungsanleitung für chronisch psychisch kranke Menschen, wenn sie durch ihre Erkrankung so schwer beeinträchtigt sind, dass sie sich im sozia-len Umfeld nicht mehr zurechtfinden.

Spacer

Siehe: Inhalierhilfen.

Spannleisten

Begriff aus der Schuhtechnik: Leisten 
der nach Fertigung des Schuhs zur Erhaltung der Schuhform gesteckt wird.

Spannmaß (s. a. Fußmaß)

Distanz gemessen vom Gelenkspalt der 
Basis des I. Mittelfußknochens und dem 
Os cuneiforme mediale zur Basis des V. 
Mittelfußknochens.

Spezialschuh orthopädischer 
(s. u. Therapieschuhe)

Konfektionierte Schuhe für spezielle orthopädische Anforderungen mit besonderen Elementen.

Wirkungsweise: Linderung von Funktionsstörungen Korrektur kindlicher Fußfehlstellungen Dämpfung Verbesserung des Abrollvorgangs Stabilisierung und zur frühen Mobilisation.

Spinalkanalstenose

Eine mechanische Einengung des Wirbelkanals ist oft Folge von Abnutzungserscheinungen der Wirbelsäule.

Spinalnerv

Zwischen zwei Wirbeln verlässt ein Spinalnervenpaar den Wirbelkanal und zieht in die Körperperipherie.

Spirometrie

Lungenfunktionsprüfung mit Messung des Lungenvolumens und der Einsekundenkapazität. Die Spirometrie ist das wichtigste Verfahren zur Messung der Lungenfunktion und für die Feststellung einer Asthmaerkrankung.

Anzeige

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑