Anzeige

Lexikon

Suche im Lexikon
Begriff Main definition
Psychiater Psychiaterin

Arzt oder Ärztin für seelische Erkrankungen oder Störungen.

Psychiatrie

Fachgebiet in der Medizin, das sich mit seelischen Erkrankungen befasst.

psychisch

Seelisch; das Gemüt, das Verhalten, das Erleben und die Seele betreffend.

Psychoanalyse

Behandlungsverfahren und Erklärungsmodell in der Psychologie. Die von Sigmund Freud um 1890 entwickelte Theorie geht davon aus, dass bestimmte Verhaltensmuster unbewusste Ursachen haben. Mit einer psychoanalytischen Therapie können diese bewusst gemacht und verständlich werden.

psychoanalytisch begründete Verfahren

Psychotherapeutisches Verfahren. Sie beruhen auf der Psychoanalyse und zielen darauf ab, unbewusste Konflikte, die Grund für eine psychische Erkrankung sein können, zu erkennen. In der Behandlung können diese Konflikte bearbeitet werden. Siehe auch analytische Psychotherapie und tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie.

Psychoedukation

Seminare oder Schulungen für Patientinnen und Patienten. Sie erfahren hier mehr über ihre Erkrankung und lernen, wie sie besser mit ihr umgehen können. Siehe auch Patientenschulung.

Psychologe Psychologin

Berufsbezeichnung für Menschen die ein Psychologiestudium abgeschlossen haben.

Psychopharmaka

Medikamente zur Behandlung seelischer Erkrankungen. Dazu gehören zum Beispiel Antidepressiva oder Antipsychotika. Siehe auch Antidepressiva und Antipsychotika.

Psychose

Psychische Erkrankung. Kennzeichen ist ein fehlender Bezug zur Realität.

psychosoziale Belastung

Äußere Einflüsse, die auf die Seele und das Sozialleben negativ einwirken.

psychosoziale Beratung

Eine psychosoziale Beratung bietet Hilfestellung bei psychosozialen Belastungen und sozialrechtlichen Anliegen, die im Zusammenhang mit einer Erkrankung aufkommen können.

Psychotherapeut Psychotherapeutin

Eine speziell geschulte Person die eine Psychotherapie durchführt. Als Psychotherapeuten sind Ärzte oder Psychologen tätig.

Psychotherapie

Oberbegriff für alle Verfahren, die ohne den Einsatz von Medika-menten psychische Erkrankungen, Beeinträchtigungen oder Verhaltensstörungen behandeln. Dabei kommen vielfältige Methoden zum Einsatz.

Pufferabsatz

Orthopädische Zurichtung: entweder Fertigung des gesamten oder nur ein Teil des Absatzes aus weichem dauerelastischem dämpfenden Material (verschiedene Shore-Härte) mit genügender Standfestigkeit.

Pulver-Inhalator

Arzneimittelbehältnis, in dem der Wirkstoff als feines Pulver vorliegt. Der Wirkstoff wird durch den Atemzug in die Lunge transportiert.

Anzeige

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑