tr?id=1887910108106933&ev=PageView&noscript=1 Lexikon - C Lexikon - C

Lexikon

Suche im Lexikon
Begriff Definition
C-reaktives Protein

Körpereiweiß, das in der Leber hergestellt wird und eine wichtige Rolle im Immunsystem des Menschen spielt. Das C-reaktive Protein (kurz: CRP) erkennt zum Beispiel Bakterien und leitet zu-sammen mit anderen Stoffen Abwehrreaktionen ein. Seine Konzentration im Blut steigt an, sobald sich im Körper eine Entzündung abspielt und sinkt, wenn diese wieder abklingt. Es dient daher als eine Art Marker für entzündliche Erkrankungen; der deutlichste Anstieg zeigt sich bei bakteriellen Infektionen.

Calceus

Geschlossene Sandale in der Antike die vor mechanischer Beanspruchung ungünstiger Bodenbeschaffenheit und Schutz vor hohen Temperaturen bot; damalige typische Fußbekleidung der Griechen.

Calcitriol

Wirksame Form des Vitamin D im Körper. Calcitriol wird auch als Vitamin D-Hormon bezeichnet. Es fördert unter anderem die Auf-nahme von Kalzium aus der Nahrung und dessen Einbau in die Knochen.

Callositas

Hautschwiele

Cannabis-Extrakte

Wirkstoffe der Hanfpflanze.

Capsaicin

Wirkstoff aus den getrockneten Früchten des Cayennepfeffers.

Charcotfuß diabetischer

Neuro-Osteo-Arthropathie (Schädigung der Nerven Gelenke und Knochen)

Chelat-Therapie

Chelate sind chemische Substanzen, die unlösliche Stoffe einhüllen und in eine lösliche Form überführen, die dann vom Körper ausgeschieden werden kann.

Chirugie

Fachgebiet in der Medizin, das sich mit der operativen Behandlung von Verletzungen und Erkrankungen befasst.

Cholesterin

Fettähnliche Substanz, die in jeder menschlichen Zelle enthalten ist. Sie wird mit der Nahrung aufgenommen, aber auch vom Körper selbst in der Leber hergestellt. Überschüssiges Cholesterin kann sich an den Gefäßinnenwänden ablagern und Gefäßverkalkungen verursachen. Siehe auch Arteriosklerose.

Cholesterin-Resorptions-Hemmer

Medikament, das die Aufnahme von Cholesterin aus dem Darm hemmt. Sorgt ähnlich wie ein Statin für günstige Blutfettwerte.

Cholesterin-Senker

Medikamente, die für günstige Blutfettwerte sorgen. So entstehen weniger Plaques innen an den Gefäßen. In der Fachsprache hei-ßen sie Statine. Sie kommen zum Beispiel bei Menschen mit KHK zum Einsatz.

Chondropathia patellae

degenerative Erkrankung des Knorpels an der Rückfläche der Kniescheibe

Chopart-Gelenk

Gelenklinie zwischen Kalkaneus (Fersenbein) und Taluskopf (Sprungbein) einerseits und Os naviculare (pedis) (Kahnbein) 
und Os cuboideum (Würfelbein) andererseits

Chopine

Extravaganter und exzentrischer Stelzschuh des 16. Jahrhunderts. Die Stelze war aus Holz gefertigt innen hohl und mit Samt Leder Silber Email oder Gold überzogen. Ursprünglich aus dem Orient kommend später vor allem in Spanien und Italien 
anzutreffen.

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen