tr?id=1887910108106933&ev=PageView&noscript=1 Lexikon - B Lexikon - B

Lexikon

Suche im Lexikon
Begriff Definition
Brandsohle

in Konfektions- und Maßschuhen (s. u. Abb. Schuhelemente);

Verbindendes rutschfestes und schweiß­aufsaugendes Element aus Leder meistens versehen mit einer dünnen Deckbrandsohle zwischen Schaft und Schuhboden; bestimmt die Form und Funktion des Schuhs und bewirkt im Schuh eine Festigkeit.

Brandsohlen – Fersenkeil 
(nur gelegentliche Anwendung)

Orthopädische Zurichtung: keilförmige ­Höherstellung der Ferse; Verwendung in Sandalen oder Sportschuhen; günstig ­erweisen sich gleichzeitig eine Schuh­außenrand oder –innenranderhöhung.

Bronchien

Atemwege mit größerem und kleinerem Durchmesser, in denen Luft transportiert wird. Einzahl: Bronchus, Mehrzahl: Bronchien.

Bronchiolen

Kleinste Aufzweigung der Bronchien.

Bronchitis

Entzündung der Bronchialschleimhaut, die überwiegend die größeren Bronchien betrifft.

Broncho-Dilatator

Medikament, das die zusammengezogenen Muskeln entspannt und damit die Atemwege erweitert. Die Luft kann wieder besser durch die Atemwege fließen. Kommt zum Beispiel bei Asthma und COPD zum Einsatz. Siehe auch Beta-Mimetikum und Anticholinergikum.

Broncho-Provokation

Der Test wird entweder durchgeführt, indem sich die Patientin oder der Patient körperlich anstrengt – eine Zeitlang läuft oder Fahrrad fährt – oder einen Reizstoff inhaliert, der typische Beschwerden von Asthma auslösen kann. Anschließend wird die Funktion der Lunge gemessen. Wenn die betreffende Person an Asthma erkrankt ist, verengen sich die Bronchien durch die körperliche Belastung oder den Reizstoff. Dadurch fallen die Ergebnisse der Messung der Lungenfunktion schlechter als zuvor aus. Dies ist dann ein wichtiger Hinweis auf Asthma.

Broncho-Spasmolysetest

Der Broncho-Spasmolysetest wird im Rahmen der Spirometrie durchgeführt. Nach der ersten Messung erhält die Patientin oder der Patient ein Medikament, das die Bronchien erweitert. Verändern sich die Ergebnisse der Messung danach nicht wesentlich, so deutet das darauf hin, dass eine COPD vorliegt. Wenn sich durch das Inhalieren eines Medikamentes, das die Lungengefäße erweitert (Broncho-Dilatator), der FEV-Wert nicht wesentlich verbessert (und zwar um weniger als 15% gegenüber dem Aus-gangswert), handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine COPD und kein Asthma. Siehe auch Spirometrie.

Bulimie

Form der Essstörung. Charakteristisch für diese Krankheit sind Essanfälle. Betroffene verschlingen heimlich und hastig große Portionen. Sie können nicht kontrollieren, was und wie viel sie essen. Nach den Essanfällen kommt es zu Schuldgefühlen. Um die Kalorien wieder los zu werden, steuern Betroffene gegen, zum Beispiel mit selbst herbeigeführtem Erbrechen, Fasten, Diäten, Medikamenten oder übermäßigem Sport.
Mehr dazu in der Kurzinformation für Patienten „Essstörungen“.

Bursitis

Schleimbeutelentzündung

Bypass

Operativ angelegte Umgehung, zum Beispiel von Gefäßen am Herzen. Ein „koronarer Bypass“ ist eine Operation am Herzen, bei der verengte oder verschlossene Blutgefäße „überbrückt“ werden, um die Blutversorgung des Herzens zu verbessern. Zur Überbrückung können körpereigenes Gewebe, zum Beispiel Unterschenkelvenen, oder Kunststoff (Prothese) verwendet werden.

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen