News
Anzeige
(Foto: Astrid_Borower/pixelio.de)
20. September 2019 | News-Gesundheitspolitik | Heilmittel,

G-BA ändert Richtlinie und Heilmittelkatalog

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am 19. September in Berlin die Überarbeitung der Heilmittel-Richtlinie und die Neufassung des Heilmittelkatalogs beschlossen. Ziel dieser umfassenden Reform ist, das Verordnungsverfahren deutlich zu vereinfachen, um die betroffenen Leistungserbringer zu entlasten. Weiterhin wurden die maßgeblichen Änderungen im Bereich der Heilmittelversorgung, die das im Mai 2019 in Kraft getretene Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) vorsieht, mit dem Beschluss umgesetzt.

mehr ...
Anzeige

(Foto: C. Maurer Fachmedien)
16. September 2019 | News-Gesundheitspolitik | Heilmittel,

2. Therapiegipfel: Vertrauen durch Dialog

„Sie haben seit fünf Jahren hervorragende Lobbyarbeit für die Heilmittelerbringer gemacht“, kommentierte die vdek-Vorsitzende Ulrike Elsner die Arbeit des Spitzenverbands der Heilmittelverbände (SHV). Auf dem 2. Therapiegipfel am 9. September 2019 in Berlin wurde sie fortgesetzt. Etwa 500 Teilnehmer kamen, um sich unter anderem auch mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn auszutauschen.

mehr ...
(Abb. Fotolia/Skyfotostock)
16. September 2019 | Diabetes

Nationale Diabetes-Strategie: Deutschland hinkt hinterher

In der jetzigen Legislaturperiode soll sie eigentlich kommen – eine Nationale Diabetes-Strategie. Doch bisher gibt es keine Fortschritte in der politischen Umsetzung. Im internationalen Vergleich hinkt Deutschland hinterher: In 80 Prozent von 46 untersuchten Ländern der OECD und der EU hat die Diabetes-Berichterstattung einen hohen Stellenwert. Mehr als drei Viertel dieser Länder haben bereits eine nationale Diabetes-Strategie oder einen Aktionsplan zu Diabetes mellitus.

mehr ...
(Abb. www.zqp.de)
16. September 2019 | News-Wissenschaft

Wissen über Demenz: Unsicherheit abbauen

Viele Menschen fühlen sich zum Thema Demenz nicht ausreichend informiert und sind verunsichert. Die Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) und die Stiftung Gesundheitswissen startete deshalb am 14. September 2019 gemeinsam eine multimediale Informations-Kampagne. Die Informationsangebote sind über die sozialen Kanäle und auf den Webseiten der beiden Stiftungen frei zugänglich: www.zqp.de und www.stiftung-gesundheitswissen.de .

mehr ...
(Foto: CFalk/pixelio.de)
16. September 2019 | Depression,

1,8 Millionen Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit

Psychische Störungen führen nach Angaben des Bundesarbeitsministeriums in Deutschland zunehmend zum Bezug von Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit. Im vergangenen Jahr waren bundesweit 71.319 Fälle, in denen erstmals eine Erwerbsminderungsrente gezahlt wurde, auf psychische Störungen zurückzuführen. Das entspricht einem Anteil von 42,9 Prozent. Die Zahlen gehen aus einer Antwort des Ministeriums auf eine Anfrage der AfD-Bundestagsfraktion hervor. Zuerst hatte das "RedaktionsNetzwerk Deutschland" über die Anfrage berichtet.

mehr ...
(Foto: AdobeStock/mast3r)
16. September 2019

Unternehmen in Deutschland gehen Digitalisierung in der Breite an

Zwei Drittel aller Unternehmen planen Digitalisierungsmaßnahmen in den kommenden zwei Jahren. Die Digitalisierungsvorhaben streuen breit über alle Unternehmensbereiche hinweg. Datensicherheit und -schutz, fehlende IT Kompetenzen inklusive IT-Fachkräftemangel sowie Schwierigkeiten bei der Anpassung der Unternehmens-/Arbeitsorganisation sind die stärksten Hemmnisse.

mehr ...

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen