„Ich wünsche mir ein offenes, wertschätzendes Miteinander“


Anzeige

Die Delegiertenversammlung des Deutschen Verbandes für Podologie (ZFD) hat am 9. März 2019 in Fulda auf ihrer Jahreshauptversammlung Ruth Trenkler zur neuen Präsidentin gewählt. „Der FUSS“ hat sich mit der neuen Präsidentin über die aktuellsten Entwicklungen bei podo deutschland, den drängendsten Zukunftsfragen und Lösungsansätzen unterhalten.

Frau Trenkler, wie fühlen Sie sich als neue Präsidentin des Deutschen Verbandes für Podologie (ZFD) e.V. – kurz genannt „podo deutschland“?

Ich empfinde es als eine große Ehre, an der Spitze dieses renommierten Berufsverbandes stehen zu dürfen, der in Deutschland durch seine berufspolitische Arbeit maßgeblichen Einfluss in der Politik und bei den Krankenkassen besitzt. Das ist eine ganz spannende Aufgabe.

Sie besitzen ein Printabonnement, oder sind bereits registriert? Jetzt einloggen!
Lesen Sie jetzt den kompletten Artikel.
Angebot auswählen und sofort weiterlesen.
Oder direkt ein Printabonnement?
1 Jahr der-fuss.de für nur 58,42 € inkl. Mwst. und Versand.
Fordern Sie jetzt gleich Ihr Printabonnement an. Zum Formular
Sie sind schon registriert? Jetzt einloggen!
Sind Sie bereits Abonnent und haben Ihre Zugansdaten vergessen?
Fordern Sie jetzt gleich Ihre Zugansdaten an. Zum Formular