Bewegen ist Leben

Foto: Pixabay

Anzeige

Bewegung ist der Angelpunkt für das Wohl von Körper, Geist und Seele und damit der Schlüssel für Lebensqualität. Schon moderates Training wie eine Stunde Gehen am Tag trägt dazu bei, dass wir auch im Alter noch „selbstständig“ auf unseren Füßen unterwegs sein können. Ulrike Kossessa erklärt, wie Bewegung auf den Körper wirkt. Sie hat sich auch mit der Frage „Ballen- oder Fersengang – was ist die natürliche Gangart?“ beschäftigt.

Anatomisch ist der menschliche Körper perfekt auf ein Leben in Bewegung ausgerichtet: Jagen, Hütten bauen, Felder bestellen, große Entfernungen überbrücken. Heute „geht“ der Mensch nicht mehr durchs Leben, er sitzt die meiste Zeit – vor dem PC, im Auto, vor Handy und TV, im Restaurant. Laut einer Studie (im Zeitraum von 2001 bis 2015) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bewegen sich weltweit jede dritte Frau und jeder vierte Mann zu wenig, vor allem in den reicheren Ländern.

Sie besitzen ein Printabonnement, oder sind bereits registriert? Jetzt einloggen!
Lesen Sie jetzt den kompletten Artikel.
Angebot auswählen und sofort weiterlesen.
Oder direkt ein Printabonnement?
1 Jahr der-fuss.de für nur 58,42 € inkl. Mwst. und Versand.
Fordern Sie jetzt gleich Ihr Printabonnement an. Zum Formular
Sie sind schon registriert? Jetzt einloggen!
Sind Sie bereits Abonnent und haben Ihre Zugansdaten vergessen?
Fordern Sie jetzt gleich Ihre Zugansdaten an. Zum Formular