Fortbildung richtig organisiert

Kaum eine Praxis dürfte in der Lage sein, auf Anhieb ihre Nachweise über besuchte Fortbildungen vorzuzeigen. Diplom-Verwaltungswirt (FH) Josef Förster gibt Tipps zur Organisation der persönlichen und betrieblichen Fortbildung.

Anfang letzten Jahres sorgte die Mitteilung eines Berufsverbandes für Unruhe, wonach die Krankenkassen Vorbereitungen für eine flächendeckende Überprüfung der Fortbildungsver-pflichtungen der zugelassenen Podologen und ihrer podologischen Mitarbeiter treffen würden. Doch man muss nicht nervös werden, wenn alle Regeln eingehalten und die Fortbildungen von sich und den Mitarbeitern richtig organisiert wurden.

Regelungen geändert
Zum 1. September 2015 wurden die Rahmenempfehlungen geändert. Was bedeutet dies nun für die Praxis?

Fortbildungspflicht für alle Therapeuten
Erste Zielgruppe: Praxisinhaber
Die Verpflichtung zur Fortbildung ergibt sich einerseits indirekt aus dem Patientenrechtegesetz. Durch dieses Gesetz sind die Vorschriften über den Behandlungsvertrag in das BGB eingefügt worden. Ein Behandlungsvertrag kommt bei jeder medizinischen Behandlung zu Stande, also auch bei podologischen Behandlungen auf Anordnung eines Arztes oder Heilpraktikers. Neben einer Reihe weiterer Rechte und Pflichten wird auch geregelt, dass „die Behandlung nach den zum Zeitpunkt der Behandlung bestehenden, allgemein anerkannten fachlichen Standards zu erfolgen hat, soweit nicht etwas anderes vereinbart ist“. Das muss der Praxisin-haber sicherstellen. Ohne Mitgliedschaft in einem Verband, dem Bezug und der Auswertung der Verbandszeitschrift und entsprechende Recherche und Austausch mit anderen Praxisinhabern dürfte das kaum zu machen sein, denn im Rahmen der podologischen Therapie erfordern durchaus auch spezielle Krankheitsbilder Berücksichtigung bei der Behandlung. Sollten sich also die fachlichen Standards ändern, dürfte sich daraus entsprechender Fortbildungsbedarf und eine notwendige Umsetzung in der Arbeit der Praxis ergeben.

Sie besitzen ein Printabonnement, oder sind bereits registriert? Jetzt einloggen!
Lesen Sie jetzt den kompletten Artikel.
Angebot auswählen und sofort weiterlesen.
Oder direkt ein Printabonnement?
1 Jahr der-fuss.de für nur 55,75 € inkl. Mwst. und Versand.
Fordern Sie jetzt gleich Ihr Printabonnement an. Zum Formular
Sie sind schon registriert? Jetzt einloggen!
Sind Sie bereits Abonnent und haben Ihre Zugansdaten vergessen?
Fordern Sie jetzt gleich Ihre Zugansdaten an. Zum Formular