Die Marke als Synonym für Fußpflege

Dr. Thomas Neubourg
Dr. Thomas Neubourg

Übersichtlicher und leichter verständlich soll das Sortiment von ­Allpresan werden. Der FUSS sprach mit Dr. Thomas Neubourg, dem Geschäftsführer der „neubourg skin care GmbH & Co.KG“ über neue Pläne, Glaubwürdigkeit und Reputation, aber auch über Fehler, die gemacht worden sind.

Herr Neubourg, „Back to the Roots“ – könnte dies das zukünftige Motto der neubourg skin care-Firmenphilosophie sein?

In der Tat. Wobei Fußpflege und die Fußspezialisten für uns immer im Mittelpunkt standen. Gleichwohl will ich nicht verhehlen, dass wir in der Einschätzung bestimmter Umstände in der Vergangenheit den einen oder anderen Fehler gemacht haben, insbesondere hinsichtlich der Bedeutung der Exklusivität. Und wenn man Fehler macht, sollte man diese korrigieren. Dies haben wir mit der neuen exklusiven Linie Allpresan PODOEXPERT getan – eine Linie, die, wie mancher unkte, sich nicht nur durch eine Verpackungsgestaltung von dem bisherigen Sortiment unterscheidet, sondern durch eine einzigartige Premium-Technologie. Es ist der Fuß-profi, der unser Geschäft im wesentlichen nach vorne treibt und unserer Marke Allpresan ihre Glaubwürdigkeit und Reputation verleiht.

Gleichwohl wollen wir dabei Entwicklungen im Kaufverhalten von Kunden nicht ausblenden: Ob man es mag oder nicht – das Internet spielt eine immer größere Rolle für die Bekanntheit und damit die Entwicklung einer Marke. Und der Endverbraucher sucht seine Marke zunehmend in anderen Absatzkanälen. An der Exklusivität von Allpresan PODOEXPERT wollen und werden wir deshalb nicht rütteln, die neue QUELLE durch das Verschlafen bestimmter Marktentwicklungen wollen wir aber auch nicht werden. Damit haben wir uns intensiv beschäftigt und, so denken wir, eine gute Lösung für die Zukunft gefunden, unter der der Fußspezialist als Ursprung unserer Entwicklung auch profitieren wird.

Alles wird nun unter einer „Dachmarke“ gebündelt. Was dürfen sich unsere Leser darunter vorstellen?

Wir verfolgen mit unseren Marken ­eine klare Dachmarkenstrategie. Die Marke Allpresan, die sich bisher auf allen Produkten befand, soll und muss wieder zum Synonym für Fußpflege werden. Verschiedene Linien unter der Marke Allpresan sollen dabei alle Bedürfnisse und Kundenprofile einer Fußpflegepraxis abdecken – von der kosmetischen bis zur medizinischen Fußpflege, von jung bis alt.

Die Marke SKINCAIR steht – jetzt ohne den Namenszusatz Allpresan – weiterhin für Produkte zur Beauty- und Wellnesspflege. Und last but not least fassen wir unter der neuen Marke Allpremed Produkte zur medizinischen Hautpflege zusammen. Diese Marke werden wir zukünftig noch weiter ausbauen.

Sie besitzen ein Printabonnement, oder sind bereits registriert? Jetzt einloggen!
Lesen Sie jetzt den kompletten Artikel.
Angebot auswählen und sofort weiterlesen.
Oder direkt ein Printabonnement?
1 Jahr der-fuss.de für nur 57,10 € inkl. Mwst. und Versand.
Fordern Sie jetzt gleich Ihr Printabonnement an. Zum Formular
Sie sind schon registriert? Jetzt einloggen!
Sind Sie bereits Abonnent und haben Ihre Zugansdaten vergessen?
Fordern Sie jetzt gleich Ihre Zugansdaten an. Zum Formular